Menü
Presse

Einzelhandel  |  Unternehmen

Getränkemarkt Trinkgut Röß eröffnet in Worms

Alles aus der Welt der Getränke gibt es ab Mittwoch, 13. März 2024, in der Dr. Otto-Röhm-Straße 5 in Worms. Dort eröffnet Kaufmann Wolf Röß, der bereits zwei EDEKA-Märkte in Worms-Pfeddersheim und Alsheim betreibt, seinen ersten Markt des Getränke-Fachmarktkonzepts Trinkgut.

08. März 2024 • Worms

„Beim Umbau des Gebäudes zum Getränke-Fachmarkt haben wir viel Wert auf eine individuelle, freundliche und vor allem regionale Gestaltung gelegt“, berichtet Wolf Röß und ergänzt: „Unser Ziel war es, dass der neue Markt nicht nur in puncto Sortiment und Service, sondern auch optisch unsere eigene Handschrift trägt.“ Der neue Trinkgut-Getränkemarkt verfügt über rund 900 Quadratmeter Verkaufsfläche. Auf ihnen kann Wolf Röß gemeinsam mit Marktleiter Daniel Trippel und den zehn Mitarbeitenden die ganze Bandbreite der Getränkewelt entfalten, darunter Mineralwasser, Säfte und Softdrinks, rund 400 Sorten Bier, etwa 750 verschiedene Weine und verschiedenste hochwertige Spirituosen mit über 800 Artikeln.

Große regionale Auswahl mit kompetenter Beratung

„Insgesamt mehr als 4.000 verschiedene Artikel bieten wir unseren Kundinnen und Kunden hier im Wormser Norden an und gehen gezielt auf ihre Wünsche und Bedürfnisse ein“, so der Kaufmann und fügt hinzu: „Schwerpunkte legen wir auf Spezialitäten aus der Region, wie Sander-Bier aus Worms, Weine und Spirituosen aus Rheinhessen und der Pfalz, Säfte der Familie Groebe aus Westhofen und Laute-Limo aus Worms.“ Dabei ist dem Kaufmann ein hoher Anteil an Getränken in Mehrweg-Pfandflaschen wichtig. Abgerundet wird das Sortiment mit Produkten aus Osteuropa.

Zapfanlagenverleih für die Party zu Hause

Auch das Thema Kundenservice spielt für Wolf Röß und sein Team eine zentrale Rolle. Für Festlichkeiten können die Kundinnen und Kunden beispielsweise eine Zapffanlage für Bierfässer, Biertischgarnituren und Gläser mieten sowie Getränkekisten auf Kommission kaufen. Zum erweiterten Serviceangebot des Markts zählen außerdem der Verkauf von Geschenkgutscheinen sowie die EDEKA-App. Mit ihr können die Kundinnen und Kunden nicht nur Treuepunkte sammeln und Coupons einlösen, sondern ihre Einkäufe vor Ort auch mit dem Smartphone bezahlen. Geöffnet hat der Getränke-Fachmarkt montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr. Für den bequemen Einkauf stehen rund 125 großzügige Parkplätze zur Verfügung.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist eine von insgesamt sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2022 einen Verbund-Außenumsatz von 10,3 Milliarden Euro. Mit rund 1.130 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, die Bäckereigruppe Backkultur, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 47.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in rund 40 Berufsbildern einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Südwest Stiftung & Co. KG