Menü
Presse

Unternehmen

Feuerwehr Weinheim trainiert für LKW-Unfälle

EDEKA Südwest spendet ausrangiertes Fahrzeug - Unfallszenarien mit großen Lastwägen gibt es viele, vor allem nahe der Autobahn. Damit die Freiwillige Feuerwehr Weinheim künftig noch besser den Ernstfall trainieren kann, spendet EDEKA Südwest eines ihrer ausgedienten Fahrzeuge. Stefan Andres, Betriebsleiter Standort Heddesheim EDEKA Südwest, überreichte die Schlüssel an Sven Voigt, Abteilungskommandant der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim Abteilung Lützelsachsen-Hohensachsen.

08. Februar 2024 • Heddesheim

Betriebsleiter Stefan Andres (l.), Werkstattleiter Ronny Grünert (3.v.l.) und Fuhrparkleiter Thomas Adelmann (r.), alle EDEKA Südwest, überreichten die Schlüssel für den LKW an Abteilungskommandant Sven Voigt (2.v.l.), Freiwillige Feuerwehr Weinheim Abteilung Lützelsachsen-Hohensachsen. Foto: Thomas Rittelmann

„Wir sind froh und dankbar, dass wir uns im Ernstfall auf die Einsatzkräfte hier vor Ort verlassen können. Diese leisten tagtäglich wertvolle Arbeit“, sagte Stefan Andres im Rahmen der Fahrzeugübergabe und ergänzte: „Dies ist der erste LKW, den wir an die Feuerwehr zu Übungszwecken spenden und wir hoffen, er leistet guten Dienst bei der Vorbereitung.“ Mit dem gespendeten Lastwagen, der zum Übergabezeitpunkt einen Wert von rund 3.000 Euro hat, können die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim realistisch trainieren und verschiedene Unfallszenarien nachstellen. „Wir bereiten uns unter anderem auf Abbiege- oder Rangierunfälle, die Bergung bzw. Rettung von Personen aus der Führerkabine, Leckagen am großen Kraftstofftank oder Auffahrunfälle an diversen Steigungen vor“, erläutert Sven Voigt. Die Freiwillige Feuerwehr Weinheim besteht aus fast 300 aktiven Feuerwehrangehörigen und hat eine Jugendfeuerwehr.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist eine von insgesamt sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2022 einen Verbund-Außenumsatz von 10,3 Milliarden Euro. Mit rund 1.130 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, die Bäckereigruppe Backkultur, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 47.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in rund 40 Berufsbildern einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Südwest Stiftung & Co. KG