Menü
Presse

Einzelhandel

Existenzgründer Mehmet Ünüvar eröffnet EDEKA Hafentor

Am Fuß der historischen Wallanlagen, direkt an der S- und U-Bahnstation Landungsbrücken, ist am Hafentor 7 der Bau des sechsgeschossigen Wohn- und Geschäftshauses abgeschlossen. Einer der neuen Mieter:innen ist der EDEKA-Markt Hafentor.

26. April 2022 • Hamburg

Von 7 bis 23 Uhr sind ab Donnerstag die Türen im EDEKA Hafentor geöffnet. Am Standort des ehemaligen Zugangstores zum Stadtteil St. Pauli ist auf rund 280 Quadratmetern ein kompakter Supermarkt entstanden, in dem die Kund:innen ein rund 8.000 Artikel umfassendes Sortiment finden. Der Fokus wird dabei auf To-Go-Produkte gelegt.

EDEKA-Kaufmann und Existenzgründer Mehmet Ünüvar betreibt den Markt gemeinsam mit Gürol Gür. Beide sind gespannt und zeigen sich vor der bevorstehenden Eröffnung hochmotiviert: „Endlich können wir unseren Kund:innen den neuen Markt präsentieren. Besonders stolz sind wir auf die ausladende Salatbar. Zusätzlich gibt auch wechselnde warme To-Go-Gerichte oder auch Pasta beim Schanzenbäcker.“

Bei der Planung des Marktes wurde auf eine nachhaltige Bauweise geachtet. Der Markt ist mit nachhaltiger LED-Beleuchtung und Kühltechnik ausgestattet. Die verglasten Kühlmöbel halten die Produkte durch eine spezielle CO2-Anlage besonders umweltschonend frisch.

Im Vorkassenbereich betreiben beide Unternehmer die Schanzenbäckerei. Dort erwarten die Besucher:innen traditionelle in Hamburg handgemachte Brot- und Backwaren, Kuchen, Gebäck sowie ein Bistrobereich mit verschiedenen Pastaspezialitäten.

EDEKA Nord ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 670 Märkten, einer Gesamtverkaufsfläche von über 800.000 Quadratmetern und einem Konzernumsatz von 3,54 Mrd. Euro eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein. Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. EDEKA Nord ist mit ca. 4.500 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber in Norddeutschland.