Menü
Presse

Einzelhandel

Eröffnung EDEKA Ziegler im Binnenhafen Hamburg-Harburg

Am 28. März begrüßt EDEKA-Kaufmann Martin Ziegler die Kunden in seinem neuen EDEKA Markt – mitten im Hamburger Binnenhafen.

26. März 2019 • Hamburg, Neumünster

Der am Veritaskai gelegene Neubau bietet den Hansestädtern ein frisches und modernes Einkaufserlebnis. Das Sortiment umfasst ca. 25.000 Artikel von denen viele direkt aus der Region kommen. Der Markt wird unter anderem mit Bier aus der Kehrwieder Kreativbrauerei, Eiern vom Hof Schönecke und mit Früchten vom Fruchthof Löscher beliefert.

Der frischegeprägte Markt erfüllt Kundenwünsche nicht nur an der umfangreichen Salatbar oder durch eine große Auswahl an Convenience Produkten. Spezialitäten aus hauseigener Produktion wie Brühwurst und Leberkäse und eine Frischetheke für griechische Spezialitäten runden das Sortiment ab. Weitere Highlights sind das markteigene WLAN und der große Gastronomiebereich mit einem hochwertigen Mittagstisch inklusive einer einladenden Außenterrasse für die warmen Sommertage. Die nachhaltigen Aspekte des Neubaus zeigen sich in der LED-Beleuchtung, einer Wärmerückgewinnungsanlage sowie einer komplett verglasten CO2 Kühlanlage.

„Der Kunde erlebt in unserem Markt den kompletten Hamburger-Hafenflair“, betont Martin Ziegler, der mit diesem seinen zweiten Markt in Hamburg eröffnet. Dies geschieht nicht nur durch die Lage nah am Wasser, außerdem wurde der rund 1200 Quadratmeter große Markt mit Containerwänden und einer Bedientheke in Form einer Markthalle ausgestattet.

EDEKA-Kaufmann Martin Ziegler sammelte zunächst Erfahrungen als Einkäufer in der EDEKA Zentrale in Hamburg, bevor er sich im Juni 2012 mit der Eröffnung seines Marktes in Hamburg-Wilhelmsburg selbstständig machte. Gemeinsam mit 40 Mitarbeitern wird er auch am neuen Standort die Kunden begeistern.

EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 700 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 775.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem Konzernumsatz von 2,9 Mrd. Euro im Jahr 2016 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.700 Beschäftigten und bildet im Groß- und Einzelhandel und in den Produktionsbetrieben mehr als 1.300 junge Menschen aus.