Menü
Presse

Einzelhandel  |  Unternehmen

Einzelhandelsunternehmen Kissel Mitglied bei EDEKA Südwest

Die Kissel GmbH mit Sitz in Landau, die in der Pfalz u.a. mit dem Namen SBK mehrere Lebensmittelmärkte betreibt, wurde zum 1. Januar 2019 Mitglied im genossenschaftlichen Verbund der EDEKA Südwest.

28. Januar 2019 • Offenburg

Bereits seit dem Jahr 2011 arbeitet das Unternehmen mit der EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH mit Sitz in Offenburg zusammen. Im Sinne des Zusammenschlusses von selbständigen Kaufleuten behält die Kissel GmbH ihre Eigenständigkeit und profitiert gleichzeitig z.B. von den Strukturen in Einkauf und Logistik der EDEKA Südwest.

Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung der EDEKA Südwest, begrüßte den Anschluss der Kissel GmbH an den Verbund: „Mit seinen in der Region verankerten Märkten und seiner Ausrichtung fügt sich das Unternehmen sehr gut in unseren Unternehmer-Zusammenschluss ein". Für die Geschäftsführung der Kissel GmbH ist die Mitgliedschaft im Verbund der EDEKA Südwest ein logischer Folgeschritt zur bisherigen Kooperation. „Die sehr gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass im Verbund die Positionierung unseres Unternehmens am Markt besonders erfolgreich weiterentwickelt werden kann", so Manfred Ambos, Geschäftsführer der Kissel GmbH.

Die Kissel Unternehmensgruppe blickt auf eine bereits 93jährige Unternehmensgeschichte zurück. Die insgesamt rund 1.000 Mitarbeiter sind im Metzgereibetrieb „Pfälzer Spezialitäten" sowie in neun SBK-Märkten, sieben „nah und gut Kissel"-Märkten, zwei Großverbrauchermärkten und vier Getränkemärkten tätig.

Zusatzinformation – Kissel GmbH

www.freykissel.de

Konzern-Außenumsatz 2018: 8,7 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 3.100 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns