Menü
Presse

Unternehmen

EDEKA und ANTENNE BAYERN erfüllen Hörerwünsche

ANTENNE BAYERN und EDEKA Lehmann erfüllten den Hörerwunsch von Nicole Krös aus Neunaigen und spendierten eine volle Vorratskammer für ihre Familie. Von frischem Obst und Gemüse über Nudeln und Reis bis hin zur Küchenrolle und Katzenfutter war alles dabei, was die 8-köpfige Familie mit zwei Erwachsenen, zwei Kindern und vier Haustieren für ihre Vorratskammer braucht.

23. November 2017 • Rottendorf, Wernberg-Köblitz

Im Rahmen der Aktion „Mein größter Wunsch“ des bayernweit bekannten Radiosenders ANTENNE BAYERN konnten Hörer ihre Wünsche einsenden und mit ein bisschen Glück wurden diese erfüllt. So auch der größte Wunsch von Nicole Krös aus Neunaigen, einem Ortsteil von Wernberg-Köblitz in der Oberpfalz. Sie hat ihren Wunsch – eine volle Vorratskammer für ihre Familie – eingereicht; dieser wurde mit Unterstützung von EDEKA Lehmann am 23.11.2017 wahr.

Die Freude war riesengroß, als der Wunsch von Nicole Krös in der Morgenshow von Wolfgang Leikermoser und dem Guten Morgen Bayern-Team gezogen wurde und die Hörerin live am Telefon über die baldige Erfüllung ihres Wunsches informiert wurde.

Das Team vom EDEKA-Markt Lehmann in Wernberg-Köblitz stellte der ANTENNE BAYERN-Hörerin und EDEKA-Kundin einen bunten und vielfältigen Vorrat für ihren Haushalt zusammen. Von frischem Obst und Gemüse über Nudeln und Reis bis hin zur Küchenrolle und Katzenfutter war alles dabei, was die 8-köpfige Familie mit zwei Erwachsenen, zwei Kindern und vier Haustieren für ihre Vorratskammer braucht. Insgesamt stellte EDEKA-Einzelhändler Rudolf Lehmann Waren im Wert von über 1.000 Euro bereit. „Es freut uns, dass wir die Kundin mit dieser besonderen Überraschung und der Erfüllung Ihres Wunsches glücklich machen können“, so der ebenfalls zufriedene EDEKA-Marktinhaber Rudolf Lehmann. Der riesige „Einkauf“ wurde mittags persönlich von Herrn Lehmann mit einem EDEKA-Lkw zum Haus der Kundin gebracht. Selbstverständlich unterstützte das EDEKA-Team Nicole Krös und ihre Familie auch beim Verräumen der Waren – immerhin mehr als 15 volle Einkaufswagen sowie etliche Tüten und Kartons.



EDEKA Nordbayern-Sachsen-Thüringen im Profil:
Die EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen mit Sitz in Rottendorf ist eine von sieben Regionalgesellschaften des genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbundes. Rund 1.000 Märkte, zum Großteil betrieben von selbstständigen EDEKA-Kaufleuten in Nordbayern, im nördlichen Baden-Württemberg, Sachsen und Thüringen, werden mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs wie Obst und Gemüse, Molkereiprodukten, ultrafrischer Convenience, Fleisch- und Wurstartikeln aus eigener Produktion beliefert, sowie mit einem umfangreichen Trocken- und Nonfood-Sortiment. Der Konzern-Umsatz betrug 2016 rund 3,2 Milliarden Euro. Gemeinsam mit dem selbstständigen Einzelhandel beschäftigt die EDEKA Unternehmensgruppe in der Region ca. 30.000 Mitarbeiter und 1.200 Auszubildende.

Die EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen mit Sitz in Rottendorf ist eine von sieben Regionalgesellschaften des genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbundes. Rund 900 Märkte, zum Großteil betrieben von selbstständigen EDEKA-Kaufleuten in Nordbayern, im nördlichen Baden-Württemberg, Sachsen und Thüringen, werden mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs wie Obst und Gemüse, Molkereiprodukten, ultrafrischer Convenience, Fleisch- und Wurstartikeln aus eigener Produktion beliefert, sowie mit einem umfangreichen Trocken- und Nonfood-Sortiment. Der Konzern-Umsatz betrug 2018 rund 3,6 Milliarden Euro. Gemeinsam mit dem selbstständigen Einzelhandel beschäftigt die EDEKA Unternehmensgruppe in der Region ca. 30.000 Mitarbeiter und 1.400 Auszubildende.