Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA Ueltzhöfer eröffnet neuen Markt in Ellhofen

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit öffnet am 29. November 2018 der neue EDEKA-Markt beim EDEKA-Logistikzentrum in Ellhofen. Damit endet der Verkauf im bisherigen Zeltprovisorium.

27. November 2018 • Ellhofen

„Einen Ort bieten, an dem die Menschen sich wohlfühlen, zusammenkommen und Lebensmittel für den Alltag sowie für besondere Anlässe finden“, lautet das Motto des Unternehmers Steffen Ueltzhöfer, der im Neubau in der Bahnhofstr. 44 seinen nunmehr fünften EDEKA-Markt eröffnet. Auch die aktuellen Standorte in Heilbronn, Oedheim und Neuenstadt am Kocher befinden sich allesamt in der Region. Gemeinsam mit seinen rund 50 Mitarbeitern in Ellhofen freut sich Steffen Ueltzhöfer darauf mit modernem Ladenbaudesign sowie mit kompetentem Service zu begeistern. Am Eröffnungstag dürfen sich die Kunden im Markt in Bahnhofstr. 44 auf diverse Aktionsangebote freuen.

Bei insgesamt rund 30.000 Artikeln im Markt gibt es neben Marken-, Eigenmarken- und Discountartikeln eine große Auswahl an regionalen und lokalen Erzeugnissen. Auch zahlreiche gluten-, laktosefreie und vegane Produkte, ein großes Bio-Angebot sowie Spezialitäten aus aller Welt zeichnen das Sortiment des neuen Verbrauchermarktes mit rund 2.500 Quadratmetern Verkaufsfläche aus.

Kräuterfarm und große Salatbar mit Antipasti

Gleich am Eingang erwartet die Kunden das Herzstück des Marktes, eine großzügige Obst- und Gemüseabteilung.
In einer Kräuterfarm werden hier sogar ganzjährig Pflanzen angebaut. Es handelt sich dabei um einen vertikalen Anbau in einer Art Glasvitrine. „Wer regelmäßig vorbeischaut, kann den Kräutern quasi beim Wachsen zusehen. Das ist 100 Prozent lokal“, freut sich Ueltzhöfer über sein neues Angebot. Möglich gemacht hat dies eine Partnerschaft mit dem international erfolgreichen Start-Up-Unternehmen Infarm aus Berlin. Darüber hinaus findet der Kunde in der Obst- und Gemüseabteilung auch eine große Salatbar mit Antipasti-Angebot. Mit allerlei Köstlichkeiten präsentieren sich darüber hinaus die großzügig gestalteten Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse und frischen Fisch. Auf Wunsch kann der Kunde für den Einkauf an den Frischetheken eine Mehrwegdose mitbringen, um sich darin seine Ware einpacken zu lassen und so dazu beizutragen, Verpackungsmüll effektiv zu reduzieren. Liebhaber von Fisch dürfen sich bei den großzügigen Frischetheken auch auf täglich frisch produzierte Sushi freuen.

Zu einem guten Essen gehören die passenden Getränke. Diese finden die Kunden im integrierten Getränkemarkt. Hier gibt es zum Beispiel eine stattliche Auswahl an edlen Tropfen aus der Region, dem gesamten Anbaugebiet Deutschlands sowie zahlreiche internationale Weine. „Unsere Weinkompetenz möchten wir auch unseren Kunden in Ellhofen präsentieren“, verspricht Steffen Ueltzhöfer, dessen „Univinum by Ueltzhöfer“ in Heilbronn-Sontheim von der Rundschau für den Lebensmittelhandel bereits als Deutschlands beste Weinabteilung ausgezeichnet wurde.

Wer sich nach dem Einkauf stärken möchte, findet frisches Brot, Brötchen, Snacks sowie Torten und Kuchen im „BackstUEble“ im Eingangsbereich des Marktes. Dort laden im Innen- und Außenbereich 50 gemütliche Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Hier findet der Marktbesucher auch eine Auswahl an kalten und warmen Gerichten.

Beim Neubau des Marktes wurde insbesondere auch in den Einsatz nachhaltiger Energieträger investiert. „Dank einer Wärmerückgewinnungsanlage zur Nutzung der Abwärme, einer modernen CO₂-Kälteanlage, LED-Leuchtmittel und des Anschlusses an das Nahwärmenetz des Logistikzentrums wird der Energieverbrauch im Markt niedrig gehalten“, erklärt Ueltzhöfer.

Viel Wert legt der Kaufmann neben Frische und Regionalität auch auf den Kundenservice. So verfügt der neue Markt unter anderem über eine Infokasse. Im Angebot sind auch Geschenkgutscheine und individuell gestaltete Geschenkkörbe. Der Markt verfügt zudem über einen Toto-Lotto-Shop. An den Frischetheken gibt es Probiermöglichkeiten. Außerdem haben Kunden die Möglichkeit, ausgewählte Fleischstücke über das Internet (feinesfleisch.de) vorzubestellen und dann an der Theke im Markt abzuholen. Auch den gesamten Einkauf können die Kunden von zu Hause aus oder von unterwegs unter www.edeka-ueltzhoefer.de bestellen und dann im Markt abholen.

Zum erweiterten Serviceangebot zählt zudem die „Genuss+“-App. Mit ihr können die Marktbesucher nicht nur Treuepunkte sammeln und Coupons einlösen, sondern ihre Einkäufe vor Ort auch mit dem Smartphone bezahlen. In der Kassenzone gibt es sechs moderne Selfscanning-Kassen, außerdem können die Funktionen kontaktloses Bezahlen und Cash Back zur Bargeldabhebung genutzt werden. Für einen bequemen Einkauf sorgen 200 großzügige Parkplätze. Der Markt ist montags bis samstags von 8 Uhr bis 21 Uhr geöffnet.

Konzern-Außenumsatz 2017: 8,6 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 3.100 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns