Menü
Presse

Einzelhandel  |  Produkte / Sortiment  |  Unternehmen  |  Verantwortung

EDEKA stärkt Bio-Offensive mit Naturkind

Der EDEKA-Verbund fühlt sich den Bio-Bäuerinnen und -Bauern genauso verpflichtet wie den Kund:innen: Mit der Bio-Marke NATURKIND bietet EDEKA nun neue Möglichkeiten des Vertriebs und Kooperationsausbaus, um gemeinsam eine wachstumsreiche Zukunft zu gestalten. Dabei setzt der EDEKA-Verbund bei seiner Bio-Offensive auf drei Erfolgsfaktoren: eine Produkt­marke, Bio-Marktplätze innerhalb der EDEKA-Märkte sowie eigenständige Fach­märkte – und vereint alle drei unter der Dachmarke NATURKIND.

25. Juli 2022 • Hamburg

Neue Vertriebsmöglichkeiten für NATURKIND-Produkte

Die neue Fachhandelsmarke NATURKIND, die als Bio-Mehrwertmarke konzipiert ist, steht nicht nur den Vertriebsformaten NATURKIND-Märkte, NATURKIND-Welten, EDEKA, Marktkauf, BUDNI und Netto Marken-Discount zur Verfügung, sondern ist auch für interessierte Händler im In- und Ausland grundsätzlich geöffnet. Voraussetzung dafür: Ökologische wie soziale Nachhaltigkeit ist in der Unternehmensstrategie verankert. Denn NATURKIND-Bio-Produkte stammen zu 100 Prozent aus ökologischer Landwirtschaft. Sie zeichnen sich vor allem durch ein attrak­tives Preis-Leistungsverhältnis bei gleichzeitig höchstem Anspruch an Qualität und nachhaltiger Erzeugung aus. Viele NATURKIND-Produkte werden nach den Richtlinien der Anbauverbände Bioland e.V., Naturland e.V. und Biopark e.V. erzeugt und gehen damit weit über den EU-Bio-Standard hinaus. Einige Artikel tragen weitere Nachhaltigkeitssiegel wie FAIRTRADE. Hinzu kommt der WWF-Panda, das Logo des EDEKA-Partners für Nachhaltigkeit, das den Verbraucher:innen zusätzliche Orientierung beim Einkauf gibt. Ein modernes Verpackungsdesign in grüner „Wimmelbild“-Optik sorgt für Aufmerksamkeit im Bio-Regal. Mit Produkten wie Snacks, Basmatireis, Mozzarella oder Espresso umfasst das NATURKIND-Sortiment bis Ende des Jahres rund 100 Produkte und wird stetig weiter ausgebaut.

NATURKIND als Marktplatz für hochwertige Bio-Produkte

Das Fachmarktkonzept NATURKIND sowie die NATURKIND-Welten, die als Biotope in den EDEKA-Märkten fungieren, bieten für Bio-Bäuerinnen und -Bauern die Möglichkeit eines Marktplatzes für ihre Produkte. Damit beweist sich NATURKIND als Partner und Brückenbauer zwischen den Bio-Bäuerinnen und -Bauern und den Kund:innen – gleichzeitig setzt das Konzept klar auf Marktwachstum, was speziell in unsicheren Zeiten für die gesamte Branche wertvoll ist. Die NATURKIND-Fachmärkte und -Welten bieten Verbraucher:innen einen einfachen Zugang zu Bio-Fachhandelsmarken. Produkte bekannter Bio-Marken und Anbauverbände finden sich hier gleichberechtigt neben Lebensmitteln aus regionaler und lokaler, biologischer Erzeugung, dazu können auch Brot- und Backwarentheken gehören sowie Unverpackt-Module und Naturkosmetik. Für 2022 sind weitere Neueröffnungen geplant.

Auch organisatorisch bildet EDEKA die Bedeutung der Bio-Offensive ab. Claas Meineke und Dr. Robert Poschacher führen ab 01.08.2022 als Geschäftsführer die Naturkind Lebensmittelvertriebs GmbH.

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.500 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne "Wir ♥ Lebensmittel" und gibt vielfältige Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie BUDNI oder NATURKIND, die Kooperation mit online-basierten Lieferdiensten wie Picnic und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2021 mit über 11.100 Märkten und 404.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 62,7 Mrd. Euro. Mit 19.870 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.