Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA Süllau gewinnt den EDEKA Supercup 2021

EDEKA Süllau aus Trittau heißt der Sieger des EDEKA Supercup 2021. In der Kategorie „Selbstständiger Einzelhandel über 2.000 Quadratmeter Verkaufsfläche“ überzeugte der Markt von Inhaberfamilie Süllau die Supercup-Jury vor allem mit seiner vielfältigen Auswahl an regionalen und lokalen Produkten. Die einladenden Frischetheken, die „Marktplatz-Atmosphäre“ sowie die „kompetenten und motivierten“ Mitarbeiter:innen an der „Alten Meierei“ beeindruckten die Juror:innen ebenfalls. „Das haben wir gemeinsam geschafft. Ohne starkes Team keine starke Leistung“, bringt es Kaufmann Eric Süllau auf den Punkt. „Auch in unserem neuesten Markt in Trittau bringen wir über 60 Jahre Erfahrung und all unsere Leidenschaft für Lebensmittel ein.“ Die traditionsreiche Unternehmerfamilie betreibt im Geschäftsgebiet von EDEKA Nord insgesamt fünf EDEKA-Märkte. „Diese Auszeichnung ist hochverdient“, gratuliert Stefan Giese, Geschäftsführer von EDEKA Nord. „Die Familie Süllau kombiniert beispielhaft regionale Verbundenheit mit verantwortungsbewusstem Unternehmertum.“

16. September 2021 • Trittau

2109_jt_cs_9460_süllau
Copyright "EDEKA", v. l. n. r. Günther Süllau, EDEKA Kaufmann, Eduard Schill, Marktleitung EDEKA Süllau in Trittau, Emily David, Assistentin der Geschäftsführung, Eric Süllau, EDEKA Kaufmann

Im Verlauf dieses Jahres hatte sich der Trittauer EDEKA Markt Süllau bereits auf regionaler Ebene erfolgreich gegen vergleichbare Standorte durchgesetzt.

Regionales im Rampenlicht

Erst im August 2019 öffnete der direkt neben dem Naturschutzgebiet Hahnheide gelegene Supermarkt erstmals seine Türen für die Kundschaft. „Für uns bleibt es Privileg und Verantwortung zugleich, ein historisches Gebäude wie die ,Alte Meierei‘ neu zu beleben“, sagt Eric Süllau. Modern und zukunftsorientiert kommt der noch junge Standort mit seinem begrünten Dach samt Solaranlage daher. Auf den über 2.700 Quadratmetern Verkaufsfläche in der Kirchenstraße 31 ist ein facettenreiches Vollsortiment mit insgesamt etwa 20.000 Artikeln zuhause: Ob frische Niendorfer Hofmilch zum Selberzapfen an der Milchtankstelle im Markt, Spargel und Erdbeeren aus der Nachbarschaft oder Schweinefleisch vom nahegelegenen Hahnheider Hof – „bei uns genießt Regionales Priorität“, so Süllau weiter. „Auf diese Weise unterstützen wir die heimische Landwirtschaft. Und bei den eigens bestellten Schweinen wird gleich das komplette Tier verwertet.“

„Frische, Vielfalt und Vertrauen“

Zur Freude der wöchentlich gut 14.000 Kund:innen setzt Familie Süllau auch auf Eigenproduktion. In den Frischetheken ihres ausgezeichneten Marktes finden sich neben beliebten Frischkäsevariationen auch hausgemachte Wurstspezialitäten. Der Star im Bereich der Bedientheken ist das „Dry Aged“-Fleisch aus dem hauseigenen Dry Ager. Und wer Lust auf frischen Fisch hat, auf den warten veredelte Leckereien aus dem hauseigenen Räucherofen. Nicht zufällig lautet die Unternehmensphilosophie von Familie Süllau „Frische, Vielfalt und Vertrauen“. „Wir pflegen einen offenen Dialog“, berichtet Eric Süllau. „So erfahren wir von unseren Kundinnen und Kunden immer direkt, was gut läuft und wo wir noch Luft nach oben haben“.

Und aus Kund:innen können schnell auch Gäste werden. Denn das Servicespektrum des Trittauer Marktes umfasst nicht nur ein umfangreiches Catering- und Mittagstischangebot. Abgerundet wird das Einkaufserlebnis durch die kleine Wein-Gastronomie. Ein urgemütliches Weinbistro, inklusive der Expertise eines erfahrenen, IHK-geprüften Sommeliers.

Neben EDEKA Süllau in Trittau waren auch EDEKA Conrad aus Hanstedt in der Kategorie „Selbstständiger Einzelhandel bis 1.200 Quadratmeter Verkaufsfläche“ und EDEKA Ecks aus Hamburg in der Kategorie „Selbstständiger Einzelhandel 1.201 bis 2.000 Quadratmeter Verkaufsfläche“ Finalteilnehmer am EDEKA Supercup in ihrer jeweiligen Kategorie.

EDEKA Supercup – Qualitätscheck auf Herz und Nieren

Jedes Jahr zeichnet EDEKA auf Bundesebene die besten Supermärkte des genossenschaftlichen Verbunds in vier Kategorien aus. Die Jury überprüft dabei alle teilnehmenden Märkte über Testkäufe, persönliche Marktbesuche sowie Analysen der unternehmerischen Leistung und Sortimentsgestaltung. Dabei fließen bis zu 100 Einzelkriterien in die Bewertung ein.

EDEKA Nord ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 670 Märkten, einer Gesamtverkaufsfläche von über 800.000 Quadratmetern und einem Konzernumsatz von 3,54 Mrd. Euro eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein. Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. EDEKA Nord ist mit ca. 4.500 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber in Norddeutschland.