Menü
Presse

Unternehmen

EDEKA Südwest heißt ihre neuen Studenten in Offenburg willkommen

Hochmotiviert und neugierig, was sie erwarten wird, fanden sich kürzlich 31 Nachwuchskräfte bei der EDEKA Südwest in Offenburg ein. Sie beginnen ihr duales Hochschulstudium am Logistikstandort Offenburg, in den Produktionsbetrieben sowie im Einzelhandel der EDEKA Südwest und wurden im Rahmen der jährlich stattfindenden Einführungsveranstaltungen in Offenburg begrüßt, um sich ein umfassendes Bild von ihrem Arbeitgeber zu machen und sich gegenseitig kennenzulernen.

01. Oktober 2018 • Offenburg

„Wir wünschen allen neuen Studenten einen erfolgreichen Start bei uns“, sagte Personalleiter Torsten Geiler anlässlich der Begrüßungsveranstaltung und ergänzte: „Es ist immer wieder toll zu sehen, mit wie viel Begeisterung und Motivation die jungen Leute ins Berufsleben starten. Solche Mitarbeiter brauchen wir, schließlich setzen wir bei der Vergabe von Führungspositionen auf Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen.“

Nach einer Lagerführung am Standort Offenburg wurden die Neuankömmlinge traditionell zu einer Einführungsveranstaltung auf eine Hütte im Schwarzwald eingeladen. Dort können sie sich mit den aktiven DH-Studenten austauschen und bekommen alle wichtigen Informationen rund um das Studium und die Arbeit im Unternehmen. So wird gleich von Anfang an das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und die Nachwuchskräfte bekommen die Möglichkeit, sich frühzeitig zu vernetzen. Damit sie gut gerüstet ins Studium starten können.

Als einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region bildet EDEKA Südwest auch seit mehr als 30 Jahren erfolgreich Studenten an den Dualen Hochschulen in Baden-Württemberg aus. Insgesamt neun verschiedene Studiengänge im Groß- und Einzelhandel können derzeit bei EDEKA Südwest und den Tochterunternehmen absolviert werden. Das jährlich aktuelle Studienangebot kann unter www.edeka-suedwest.de/ausbildung eingesehen werden.

Bildunterschrift
31 neue Studenten wurden bei der EDEKA Südwest in Offenburg begrüßt. Foto: Guido Gegg

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist eine von insgesamt sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2022 einen Verbund-Außenumsatz von 10,3 Milliarden Euro. Mit rund 1.130 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, die Bäckereigruppe Backkultur, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 47.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in rund 40 Berufsbildern einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.