Menü
Presse

Produktion & Logistik  |  Verantwortung

EDEKA Südwest Fleisch unterstützt Sportverein Wippingen sowie den Narrenverein Borgerhau-Hexa

Grillgut-Spende ermöglicht Kauf eines Sportplatz-Rasenmähers und neuer Narren-Häser für Kinder

• Tag der offenen Tür auf dem Sallerhof bei Wippinger Gewerbetag

• Vereine übernehmen Bewirtung – Erlös kommt Vereinsarbeit zugute

• Sallerhof beliefert Hofglück-Programm von EDEKA Südwest Fleisch

Beim Wippinger Gewerbetag im Juni gab Andreas Zimmermann Einblick in seine Arbeit als Landwirt auf dem Sallerhof und veranstaltete ein Hoffest. Der Wippinger Betrieb beliefert EDEKA Südwest Fleisch für das regionale Markenfleischprogramm Hofglück. Die Bewirtung der rund 1.500 Besucherinnen und Besucher übernahmen u. a. der Sportverein Wippingen und der Narrenverein Borgerhau-Hexa. Bei strahlendem Sonnenschein grillten die Sport- und Fasnachtsbegeisterten insgesamt 800 Hofglück-Bratwürste und 600 Hofglück-Steaks, die von EDEKA Südwest Fleisch zur Verfügung gestellt wurden. Der Erlös kommt nun den beiden Vereinen zugute.

08. September 2023 • Blaustein-Wippingen

v.l.: Marcus Schmötzer (Narrenvereinigung Wippingen Borgerhau-Hexa 200), Andreas Zimmermann (Sallerhof), Thomas Kasper (Frischefachberater EDEKA Südwest Fleisch) und Daniel Enderle vom Sportverein Wippingen 1948 e.V. blicken auf ein erfolgreiches Hoffest zurück. Foto: Ann-Kathrin Zimmermann

„Es war ein rundum gelungener Tag. Rund 1.500 Besucherinnen und Besucher kamen trotz der hohen Temperaturen zu unserem Hoffest und Tag der offenen Tür“, resümierte Landwirt Andreas Zimmermann bei einem kürzlichen Treffen der Projektbeteiligten auf dem Gelände des Sportvereins Wippingen. Er und Thomas Kasper, Vertriebsmitarbeiter bei EDEKA Südwest Fleisch, erfuhren an diesem Tag von Daniel Enderle (Sportverein Wippingen) und Marcus Schmötzer (Borgerhau-Hexa) wofür der Erlös der Bewirtung eingesetzt wird. Der Sportverein Wippingen wird einen neuen Rasenmäher für den Sportplatz kaufen. „Bislang wurde das von der Stadt übernommen, nun müssen wir selbst dafür aufkommen und sind somit dankbar für den Erlös aus der Grillaktion“, berichtet Daniel Enderle. Marcus Schmötzer freut sich über neue Mitglieder: „Wir haben gerade Zwillingsmädchen bei den Borgerhau-Hexa aufgenommen und können mit unserem Teil des Erlöses neue Narren-Häser für Kinder erstellen lassen.“

Neuer Stall mit hohen Tierwohlstandards

Der Tag der offenen Tür war für viele Wippinger die erste Gelegenheit den umgebauten Stall des Sallerhofs zu besichtigen und mehr über tierwohlgerechtere Haltungsformen zu erfahren. Seit 2022 hält Landwirt Andreas Zimmermann in Blaustein-Wippingen Schweine für das Hofglück-Programm von EDEKA Südwest Fleisch. Dafür gestaltete er den Schweinestall umfassend neu und richtete ihn auf die strengen Vorgaben des regionalen Markenfleischprogramms in Sachen Tierwohl aus. Beim Hofglück-Programm stehen die Schweine auf frischem Stroh, das ihnen auch als Beschäftigungsmaterial dient, und erhalten gentechnikfreies Futter. Dieses und die ausschließlich regionale Vermarktung sorgen für kurze Transportwege und schonen die Umwelt. Die Mastschweine haben doppelt so viel Platz wie in konventionellen Ställen und einen Auslauf. Neben Schweinen hält Andreas Zimmermann auf dem Hof auch Hühner und betreibt eine Biogaslange.

Deutlich mehr Platz im Stall und Auslauf

„Mit unserem Hofglück-Programm schließen wir die Lücke zwischen Fleisch- und Wurstwaren aus der klassischen Tierhaltung und Artikeln in Bio-Qualität. Damit bieten wir regionales Fleisch mit dem klaren Fokus auf Tierwohl an“, beschreibt Thomas Kasper. Hofglück-Artikel sind mit zwei von zwei möglichen Sternen des Tierschutzlabels „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbunds gekennzeichnet und tragen die höchste Stufe 4 der Kennzeichnung „Haltungsform“. Das Hofglück-Sortiment umfasst rund 140 Artikel, neben Fleisch auch Fleischerzeugnisse wie Lyoner, Leberwurst, Schinken und Grillwürste. Angeboten werden diese sowohl an den Bedientheken als auch in den Selbstbedienungs-Regalen zahlreicher EDEKA-Märkte im Südwesten. Im Jahr 2021 hat EDEKA Südwest das Hofglück-Programm auf Geflügelfleisch-Artikel ausgeweitet.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist eine von insgesamt sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2022 einen Verbund-Außenumsatz von 10,3 Milliarden Euro. Mit rund 1.130 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, die Bäckereigruppe Backkultur, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 47.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in rund 40 Berufsbildern einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.