Menü
Presse

Karriere  |  Produktion & Logistik

EDEKA Südwest Fleisch ehrt langjährigen Mitarbeiter

Metzgermeister Peter Amann aus Gengenbach wurde für seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest Fleisch geehrt. Jürgen Sinn, Geschäftsführer EDEKA Südwest Fleisch, gratulierte dem Jubilar und überreichte ihm eine Urkunde sowie ein Präsent als Dankeschön.

23. Oktober 2020 • Rheinstetten

Peter Amann startete seine Karriere bei EDEKA Südwest Fleisch, damals noch die Schwarzwaldhof Fleischzentrale in Offenburg, im Oktober 1980 als Metzgergeselle in der Zerlegung. 1987 besuchte der heute 60-Jährige erfolgreich die Meisterschule in Heidelberg/Eppelheim. Von 1995 bis 1997 setzte Peter Amann bei der Gewerbeakademie in Offenburg noch den Betriebswirt im Handwerk oben drauf. Der Jubilar arbeitete bei EDEKA Südwest Fleisch unter anderem auch im Wareneingang und im Einkauf. Mit dem Umzug des Betriebs nach Rheinstetten 2011 übernahm Peter Amann seine heutige Aufgabe als Fachkraft für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

„Herr Amann arbeitet sehr genau und gewissenhaft. Er verfolgt seine Anliegen in Bezug auf die Beseitigung von Schwachstellen im Bereich Arbeitssicherheit oder Brandschutz sehr zuverlässig und beharrlich“, lobte Jürgen Sinn den Jubilar im Rahmen der Urkundenübergabe und ergänzte: „Wir danken Herrn Amann für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Gesundheit unserer Mitarbeiter.“ Unter anderem organisiert der Gengenbacher die jährlich stattfindenden Blutspendetage mit dem DRK, Ersthelferschulungen und Gesundheitsuntersuchungen sowie Fahrsicherheitstrainings der Berufsgenossenschaft, die die Mitarbeiter in ihrer Freizeit absolvieren können. Zudem unterstützt der Jubilar die Organisation der Gesundheitstage für die Mitarbeiter.

Auch in seiner Freizeit ist Peter Amann sehr aktiv. Unter anderem ist er mit Leib und Seele Feuerwehrmann und Gruppenleiter in der freiwilligen Feuerwehr in Reichenbach bei Gengenbach. Zudem fährt er gerne Motorrad und seit kurzem nutzt er auch das „Job-Rad“-Angebot der EDEKA. „Wir danken Peter Amann von ganzem Herzen für seinen großen Einsatz, für 40 Jahre EDEKA und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm“, so Jürgen Sinn abschließend.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Südwest Stiftung & Co. KG