Menü
Presse

Karriere  |  Unternehmen

EDEKA Südwest für Ausbildungskonzept geehrt

„Fit für Praktikantenbetreuung“ heißt ein Projekt der Personalentwicklung von EDEKA Südwest, bei dem Studierende und Auszubildende darauf vorbereitet werden, Praktikantinnen und Praktikanten im Unternehmen optimal zu betreuen. Phanthipha Chiamchamratrot, Ausbildungsbetreuerin bei EDEKA Südwest, hatte das Konzept gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen des Ausbildungsteams entwickelt und setzt es nun erfolgreich um.

05. Dezember 2022 • Offenburg

Phanthipha Chiamchamratrot, Ausbildungsbetreuerin EDEKA Südwest, nimmt den HR-Excellence-Award 2022 für das Ausbildungskonzept "Fit für Praktikantenbetreuung" entgegen. Foto: Mirella Frangella Photgraphy

Die Human Resources Excellence Awards werden jährlich von der Quadriga Media Berlin GmbH und vom Fachmagazin Human Resources Manager in 33 Kategorien an Unternehmen und Organisationen aus Deutschland verliehen. Damit werden herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit gewürdigt. Die Jury besteht aus Vertretern namhafter Unternehmen und Medien, darunter die Zeit Verlagsgruppe und das ZDF. EDEKA Südwest hat sich mit dem Projekt „Fit für Praktikantenbetreuung“ in der Kategorie Ausbildung gegen die Mitbewerber durchgesetzt und die Trophäe gewonnen.

Ausbildungskonzept bereits in Umsetzung

Im Rahmen des Konzepts werden Studierende und Auszubildende von EDEKA Südwest in Workshops auf eine optimale Praktikantenbetreuung vorbereitet, übernehmen Verantwortung und geben ihr Wissen an die Nachwuchskräfte weiter. Das Unternehmen kann so beispielsweise auch kurzfristigen Praktikumsanfragen flexibel und mit gleichbleibend hoher Qualität entsprechen. „Wir sind stolz, solch engagierte junge Menschen in unseren Reihen zu haben. Die erneute Auszeichnung unterstreicht, dass wir unserer Verantwortung als einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region mit zukunftsfähigen Konzepten nachkommen“, freut sich Caroline Wilkens, Vorständin EDEKA Südwest, über die Auszeichnung.

Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen und -kollegen hatte Phanthipha Chiamchamratrot, Ausbildungsbetreuerin bei EDEKA Südwest, das Konzept erarbeitet und damit bereits den dritten Platz beim nationalen EDEKA Nachwuchsförderpreis in der Kategorie Nachwuchskraft im Großhandel belegt. Der HR-Excellence-Award ist bereits die dritte Auszeichnung für dieses Projekt: Auch beim Förderpreis Ausbildungs-Ass der Initiative der Jungen Deutschen Wirtschaft, der im November verliehen wurde, erreichte das Praktikumskonzept den dritten Platz.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Südwest Stiftung & Co. KG