Menü
Presse

Unternehmen

EDEKA Südwest ehrt langjährige Mitarbeiterin

Agnes Hog, die seit September 1978 bei EDEKA Südwest tätig ist, wurde nun für ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. K&U-Ausbildungsleiterin Birgit Zeeb gratulierte der Jubilarin und überreichte ihr eine Urkunde sowie ein Präsent als Dankeschön.

03. September 2018 • Mannheim, Offenburg

Die gelernte Frisörin Agnes Hog startete 1978 ihre Karriere bei der damaligen Firma Gottlieb mit der ursprünglichen Absicht, in deren Filiale in Kirchzarten für sechs Wochen einen Ferienjob zu übernehmen. Nachdem sie bald als Filialassistentin eingesetzt wurde, übernahm sie 1988 die Filialleitung in Kirchzarten. Nach der Übernahme 1991 der Firma Gottlieb durch EDEKA Südwest war Agnes Hog als Fachberatung Neukauf für Backwaren zuständig. Von 1992 bis 2017 war sie Bezirksleiterin für die K&U-Bäckerei und betreute zusätzlich von 2005 bis 2010 noch die Azubis in der Berufsschule in Kehl und führte Zusatzschulungen durch.

Seit 2017 gehört sie dort dem Recruiting-Team an, beauftragt Stellenanzeigen, sichtet Bewerbungen für rund 500 Filialen, führt erste Bewerbungsgespräche und koordiniert die Kontaktaufnahme der Bewerber mit den entsprechenden Bezirksleitern. Während ihrer Laufbahn nahm die 58-Jährige an verschiedenen Weiterbildungsangeboten der EDEKA Südwest teil und absolvierte Seminare wie beispielsweise die Ausbildereignung.

„Frau Hog ist eine zuverlässige, verantwortungsbewusste und loyale Mitarbeiterin. Durch ihre emphatische und humorvolle Art gelang es ihr immer wieder ihre Mitarbeiter zu begeistern“, lobte Birgit Zeeb die Jubilarin und ergänzte: „Wir danken ihr für 40 Jahre treue Dienste und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr.“

Bildinformation

Die Jubilarin (Mitte) mit Frau Birgit Zeeb, Leitung Aus- und Weiterbildung K& U Bäckerei, und Herr Bernhard Waldinger, Verkaufsleiter K&U Bäckerei

Foto: Thomas Schindel

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.