Menü
Presse

Karriere  |  Unternehmen

EDEKA Südwest ehrt ihre besten Absolventen

Über 1.000 Azubis und duale Studenten von EDEKA Südwest haben in diesem Jahr ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Für vier Top-Nachwuchskräfte gab es eine besondere Auszeichnung: Die Azubi-Cups 2020 gingen an Nachwuchskräfte in Offenburg, Lahr und Baden-Baden.

18. November 2020 • Offenburg

Die traditionelle Abschlussfeier aller Absolventen konnte in diesem Jahr nicht stattfinden, daher würdigte das Unternehmen die besonderen Leistungen mit einem persönlichen Geschenk zum Abschluss, das die Absolventen nach Hause geschickt bekamen. Zudem wurden die Top-Nachwuchskräfte in den vier Kategorien Einzelhandel, Großhandel, Handwerk sowie Duales Studium von EDEKA Südwest mit den Absolventen-Cups ausgezeichnet. Sie alle hatten herausragende Leistungen und überdurchschnittliches Engagement während der gesamten Ausbildungszeit gezeigt und durften sich über ein neues Smartphone im Wert von 1.000 Euro freuen.

In der Kategorie Einzelhandel freute sich Maria Brosamer, Kauffrau im Einzelhandel bei EDEKA Kohler in Lahr, über die besondere Auszeichnung, in der Kategorie Großhandel durfte Kathrin Berger, Kauffrau im Groß- und Außenhandel in Offenburg, den begehrten Azubi-Cup entgegennehmen und Adrian Stanciu, Fleischereifachverkäufer bei EDEKA Fitterer in Baden-Baden erhielt die Trophäe in der Kategorie Handwerk. Bei den Studenten war Natalie Mair, duale Studentin BWL-Handel am Standort Offenburg, die Beste ihres Jahrgangs.

„Wir sind sehr stolz, dass auch in diesem Jahr wieder so viele Nachwuchskräfte ihren Abschluss mit Bravour gemeistert haben. Trotz der besonderen Umstände haben sie großartige Leistungen gezeigt“, sagte Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung der EDEKA Südwest, und fügte hinzu: „Für ihre berufliche Zukunft wünschen wir ihnen weiterhin viel Erfolg und alles Gute.“

Das Spektrum an unterschiedlichen Berufsbildern bei EDEKA Südwest ist vielfältig. Ausgebildet werden unter anderem Verkäufer, Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Kaufleute im Einzelhandel, Kaufleute für Büromanagement sowie für Groß- und Außenhandelsmanagement, Berufskraftfahrer und Fachinformatiker. Ein Studium in Zusammenarbeit mit verschiedenen Standorten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg wird in elf verschiedenen Studienrichtungen angeboten. Rund 3.000 junge Menschen absolvieren aktuell eine Ausbildung in den Märkten, Produktionsbetrieben und Logistikzentren der EDEKA Südwest in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Südhessen und Teilen Bayerns.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH