Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

EDEKA Südwest dankt Klinik-Mitarbeitern und unterstützt Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe

Einen unbeschwerten Tag verbrachten rund 280 Mitarbeiter des Städtischen Klinikums Karlsruhe gemeinsam mit ihren Familien bei den diesjährigen EDEKA-Tagen im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe. Als Dankeschön für ihren Einsatz in den vergangenen Wochen und Monaten hatte der Lebensmittelhändler die Mitarbeiter des Klinikums dazu eingeladen. Darüber hinaus konnte Jürgen Mäder, Geschäftsführer EDEKA Südwest, dem Zoologischen Stadtgarten einen Spenden-Scheck in Höhe von 15.000 Euro überreichen.

31. August 2020 • Karlsruhe

EDEKA Südwest dankt Klinik-Mitarbeitern und unterstützt Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe
EDEKA-Tage im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe mit symbolischer Scheck-Übergabe (v.l.): Doris Fath (Leiterin Gartenbauamt Karlsruhe), Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Uwe Spetzger (Medizinischer Geschäftsführer des Klinikums Karlsruhe und Direktor der Neurochirurgischen Klinik), Jürgen Mäder (Geschäftsführer EDEKA Südwest). Foto: Thomas Schindel.

Um die entsprechenden Bestimmungen einzuhalten, fielen die EDEKA-Tage am ersten Augustwochenende, die in diesem Jahr zum 9. Mal im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe stattfanden, etwas anders aus als in den Vorjahren. Die zahlreichen Besucher an diesem Wochenende erlebten dennoch ein abwechslungsreiches Programm mit Verkostungsständen und einem attraktiven Gewinnspiel. Unter ihnen waren auch rund 280 Mitarbeiter des Städtischen Klinikums Karlsruhe sowie deren Familien, die bei einer internen Verlosung Freikarten für die Veranstaltung gewonnen hatten. „Damit wollen wir denjenigen danken, die in dieser herausfordernden Zeit Besonderes geleistet haben und täglich mit vollem Einsatz dafür gesorgt haben, dass das Gesundheitssystem weiter funktioniert“, erläutert Jürgen Mäder. „Unsere Mitarbeitenden haben sich sehr über diese tolle Idee und die Würdigung ihrer täglichen Arbeit gefreut. Wir erhielten unglaublich viele freudige Rückmeldungen, nachdem wir die Gewinnerinnen und Gewinner über ihr Glückslos informierten. Einen sorgenfreien Nachmittag im Kreis der Familie im sommerlichen Karlsruher Zoo, was für eine schöne Geste“, dankte Prof. Dr. med. Dr. h.c. Uwe Spetzger, medizinischer Geschäftsführer des Klinikums und Klinikdirektor der Neurochirurgischen Klinik im Namen der Mitarbeiter des Städtischen Klinikums.

Langjähriger Förderer des Zoologischen Stadtgartens

Die Partnerschaft zwischen EDEKA Südwest und dem Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe besteht seit vielen Jahren und reicht weit über die jährlich veranstalteten EDEKA-Tage hinaus. Neben spezifischen Projekten fördert EDEKA Südwest die Anlage auch institutionell mit einer jährlichen Spende. Traditionell wurde so im Rahmen der EDEKA-Tage auch ein symbolischer Spenden-Scheck überreicht, in diesem Jahr über 15.000 Euro. Das Geld wird aufgeteilt und vom Zoo für ein zusätzliches Winterschutzhaus für Vögel und vom Gartenbauamt für neue Sitzbänke im Stadtgarten eingesetzt werden. Dr. Matthias Reinschmidt bedankte sich bei Jürgen Mäder. „Die EDEKA-Tage sind inzwischen für den Zoologischen Stadtgarten eine wunderbare Tradition, die unseren Besuchern einen echten Mehrwert bieten. Es freut uns außerordentlich, dass wir diese Tradition, wenn auch in kleinerem Rahmen, auch zu Corona-Zeiten durchführen und damit unseren Besuchern dieses lieb gewonnene Angebot bieten konnten“, ergänzte der Zoodirektor zum Abschluss der EDEKA-Tage.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.