Menü
Presse

Unternehmen

EDEKA Südbayern lädt 700 Azubis zum Start nach München

Sie fangen in den EDEKA-Märkten der Region an, beginnen ihre Laufbahnen in der Gaimersheimer Verwaltung des Lebensmittelhändlers oder starten bei einer seiner Tochtergesellschaften ins Berufsleben: Die EDEKA Südbayern begrüßte heute erstmalig alle 700 neuen Azubis zur Auftaktveranstaltung in München. Am ersten Ausbildungstag standen in der bayerischen Landeshauptstadt der Teamgedanke, gegenseitiges Kennenlernen sowie der Spaßfaktor im Mittelpunkt, betont Claus Hollinger: „Uns ist es wichtig, in lockerer Atmosphäre von Anfang an Vertrauen und Nähe aufzubauen“, erzählt der EDEKA Südbayern-Vorstand. „Deshalb haben wir dieses Event für unsere Berufsstarter einem bunten, informativen Jahrmarkt nachempfunden.“

03. September 2018 • Gaimersheim

Bereits morgens reisten die Nachwuchskräfte gemeinsam mit ihren Eltern und den zukünftigen Ausbildern an. Kurz darauf fiel dann in der „Eventfabrik München“ der Startschuss zur großen Azubisause. „Als ehemaliges Pfanni-Gelände blickt dieser Ort auf eine lange Lebensmittelhistorie zurück“, so Claus Hollinger, „das passt zu uns“. In dem hippen Großstadtambiente warteten – von der menschlichen Beatbox bis zur jugendlichen Rockband – unterschiedliche musikalische Showeinlagen sowie ein Improvisationstheater auf die neuen EDEKA-Azubis. Wie auf einem Jahrmarkt konnten die jungen Leute anschließend an zahlreichen „Buden“ spielerisch ihren neuen Arbeitgeber kennenlernen und in die Welt der Lebensmittel eintauchen. Natürlich kamen auch hilfreiche Informationen nicht zu kurz: „Ein Date mit Deiner Zukunft“ lautete der Titel einer knapp einstündigen Talkrunde. Sie stimmte die jungen Leute auf den vor ihnen liegenden Lebensabschnitt und das spannende „Abenteuer“ Ausbildung ein. Zum Abschluss überraschte die YouTuberin und „The Taste“-Siegerin Felicitas Then die angehenden Verkäufer/-innen, Büro-, Groß- und Einzelhandelskaufleute am Nachmittag noch mit einem Gewinnspiel und tollen Preisen.

Durchstarten in einer dynamischen Branche

Die EDEKA Südbayern zählt traditionell zu den größten Ausbildungsbetrieben im Raum Südbayern. Seit vielen Jahren ist sie ein zuverlässiger Partner an der Seite junger Schulabgänger und ebnet ihnen den Weg für einen gelungenen Karrierestart. Aktuell beschäftigt der genossenschaftlich organisierte Verbund, über alle Handelsstufen und Ausbildungsjahrgänge hinweg, rund 1.400 Auszubildende – in insgesamt 24 Ausbildungsberufen. „Der deutsche Lebensmittelhandel ist eine krisenfeste und dynamische Branche. Und EDEKA ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen“, fasst Vorstand Claus Hollinger zusammen. „Das sind die besten Voraussetzungen für eine qualifizierte und erfolgreiche Ausbildung!“

Die EDEKA Südbayern Handels Stiftung & Co. KG mit Sitz in Gaimersheim bei Ingolstadt ist mit einem Gesamtjahresumsatz von mehr als 4,78 Milliarden Euro im Jahr 2018 die Nummer Eins unter den Einzelhandelsunternehmen im südbayerischen Raum. Zum Unternehmen gehören auch die Produktionsbetriebe Südbayerische Fleischwaren GmbH und die Backstube Wünsche GmbH sowie das Shopping- und Entertainmentcenter WestPark in Ingolstadt. Einschließlich der selbständigen Einzelhandelsbetriebe bietet der Unternehmensverbund EDEKA Südbayern Arbeitsplätze für insgesamt rund 26.000 Menschen, darunter etwa 1.500 Auszubildende. Aus seinen Logistikzentren in Eching, Gaimersheim, Landsberg/Lech, Straubing und Trostberg versorgt das Unternehmen über 1.260 EDEKA-Märkte mit hochwertigen Lebensmitteln. 959 der Super- und Verbrauchermärkte werden durch rd. 740 selbständige Einzelhändlerinnen und Einzelhändler geführt. Die übrigen werden von drei 100-prozentigen Tochtergesellschaften der EDEKA Südbayern in Eigenregie betrieben (Neukauf Südbayern GmbH, EDEKA SB-Warenhausgesellschaft Südbayern mbH, Marktkauf Südbayern GmbH). Zudem vereint die 100-prozentige Tochter, die Union SB-Großmarkt Südbayern GmbH, den Zustelldienst für gewerbliche Großkunden und das C+C-Abholgeschäft unter ihrem Dach.

Ihr Kontakt