Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

EDEKA Mitarbeiter unterstützen Schulkindergarten in Offenburg

Einen symbolischen Scheck über 1.500 Euro übergab kürzlich eine Mitarbeiterin der EDEKA Südwest im Namen ihrer Kolleginnen und Kollegen an den Schulkindergarten Offenburg.

24. September 2019 • Offenburg

EDEKA Südwest Spendenübergabe Offenburg Schulkindergarten
Von links: Irene Müller, Abteilung Ladenplanung und Design EDEKA Südwest, überreichte den symbolischen Spendenscheck an Elke Franke, Bereichsleitung, Betriebsleiter Martin Bruker, Birgit Franz und Andrea Zind, beide Kommunikation. Foto: Guido Gegg

Die Spende erfolgt im Rahmen der Initiative „EDEKA Südwest hilft“, bei der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Cent-Betrag ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden.

Irene Müller, Abteilung Ladenplanung und Design, überreichte den symbolischen Spendenscheck an Elke Franke, Bereichsleitung, Birgit Franz und Andrea Zind, beide Kommunikation, sowie Betriebsleiter Martin Bruker.

Im Schulkindergarten Offenburg werden Kinder mit Körper- oder Mehrfachbehinderung, Entwicklungsverzögerungen und Sinnesbeeinträchtigungen in Kleingruppen gezielt gefördert und so auf den Schulbesuch oder den Besuch einer allgemeinen Kindertageseinrichtung vorbereitet. Ziel ist eine ganzheitliche und individuelle Förderung der Kinder durch Angebote in den Bereichen Motorik, Wahrnehmung, Kommunikation, sozial-emotionale Entwicklung und lebenspraktische Fähigkeiten. Dazu gehört unter anderem das Spielen im großen Erlebnisgarten mit naturnaher Wasser-Matsch-Anlage, gruppenübergreifende Projekte wie Wald- oder Backtage oder auch therapeutisches und heilpädagogisches Reiten. „Jedes Kind soll nach seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten spielen und lernen“, so Betriebsleiter Martin Bruker.

„Es freut uns zu sehen, wie die Kinder hier ganz individuell und ihren Bedürfnissen entsprechend umsorgt und gefördert werden“, sagt Irene Müller im Rahmen der Spendenübergabe und ergänzt: „Dieses Angebot unterstützen wir sehr gerne.“

Weitere Informationen zum Schulkindergarten finden Sie hier.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher