Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

EDEKA-Mitarbeiter unterstützen die Lebenshilfe Saarlouis

Einen symbolischen Scheck über 2.000 Euro übergaben kürzlich Mitarbeiter der EDEKA Südwest im Namen ihrer Kolleginnen und Kollegen an die Lebenshilfe Kreisvereinigung Saarlouis e.V. zur Unterstützung ihres Wohnheims Haus Sägemühle.

20. Januar 2020 • Saarwellingen

EDEKA Südwest Cent-Spende Lebenshilfe Saarlouis Scheck Scheckübergabe
Holger Lion (2.v.l.), Lagerleitung EDEKA Südwest in St. Ingbert, und Gerhard Maszarcsin (2.v.r.), Betriebsrat in St. Ingbert, überreichten den symbolischen Spendenscheck an Uwe Nisius (Mitte), Geschäftsführer der Lebenshilfe Kreisvereinigung Saarlouis e.V., Michael Bär (r.), pädagogische Leitung des Wohnheims Haus Sägemühle, und Chefkoch Mario Büchel (l.). Foto: Peter Diersch

Die Spende erfolgt im Rahmen der Initiative „EDEKA Südwest hilft“, bei der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Cent-Betrag ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden.

Holger Lion, Lagerleitung EDEKA Südwest in St. Ingbert, und Gerhard Maszarcsin, Betriebsrat in St. Ingbert, überreichten den symbolischen Spendenscheck an Uwe Nisius, Geschäftsführer der Lebenshilfe Kreisvereinigung Saarlouis e.V., sowie Michael Bär, pädagogische Leitung des Wohnheims Haus Sägemühle.

Im Haus Sägemühle sollen Menschen mit geistiger Behinderung so normal wie möglich leben können und dazu jede Hilfe bekommen, die sie brauchen. Durch ein differenziertes Wohn- und Betreuungsangebot werde versucht, auf die verschiedenen Arten und Ausprägungen der Behinderung und die wachsende Selbständigkeit vieler Bewohner einzugehen. „Durch umfassende Angebote in allen Lebensbereichen - von der Teilnahme am Arbeitsleben über die Hilfe bei allen lebenspraktischen Tätigkeiten, sofern sie nicht selbst bewältigt werden können, bis hin zu Angeboten im Freizeitbereich – wollen wir unseren Bewohnern zu größtmöglicher Selbständigkeit verhelfen“, erklärt Michael Bär.

„Im Haus Sägemühle wird ganz individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche der Bewohner eingegangen, so dass sie ein möglichst ganz normales Leben führen können“, sagte Gerhard Maszarcsin im Rahmen der Spendenübergabe und ergänzte: „Dieses Angebot unterstützen wir gerne.“

Zusatzinformation – Lebenshilfe Kreisvereinigung Saarlouise .V.
http://www.lebenshilfe-saarlouis.de/

Konzern-Außenumsatz 2018: 8,7 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 3.100 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns