Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

EDEKA-Mitarbeiter unterstützen den Verein Angelman e.V.

In Bühlertal überreichte kürzlich ein Mitarbeiter der EDEKA Südwest im Namen seiner Kolleginnen und Kollegen einen symbolischen Scheck über 2.000 Euro an den Verein Angelman e.V.

08. September 2020 • Bühlertal

EDEKA-Mitarbeiter unterstützen den Verein Angelman e.V.
Martin Müller, IT-Mitarbeiter der Edeka Südwest, hatte den Verein vorgeschlagen und überreichte kürzlich den symbolischen Spendenscheck an Birgit Hahn-Fedunik als Vertreterin des Angelman Vereins. Foto: Guido Gegg

Die Spende erfolgt im Rahmen der Initiative „Cent-Spende - EDEKA Südwest hilft“, bei der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Cent-Betrag ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. Martin Müller, IT-Mitarbeiter der EDEKA Südwest, hatte den Verein vorgeschlagen und überreichte kürzlich den symbolischen Spendenscheck an die Familie Hahn-Fedunik als Vertreter des Angelman Vereins. „Der Verein bietet Familien, deren Kind mit Angelman-Syndrom geboren wurde, Hilfe und Unterstützung“, sagte Martin Müller im Rahmen der Scheckübergabe: „Wir freuen uns, dass wir hier einen Spendenbeitrag leisten können“. „Besonders in dieser schwierigen Zeit freuen wir uns über jeden Cent und daraus ist durch die EDEKA-Mitarbeiter eine tolle Spendensumme entstanden“, bedankte sich Birgit Hahn-Fedunik im Namen des Vereins herzlich.

Selbsthilfe von Eltern für Eltern

Angelmanne.V. ist ein Selbsthilfeverein von Eltern für Eltern, deren Kinder mit dem Angelman-Syndrom geboren wurden. Der Verein wurde 1993 gegründet, um Eltern mit Angelman-Kindern zu unterstützen, die Diagnose besser zu verstehen, sie zu akzeptieren und den Alltag mit einem “Angel” neu zu gestalten. Erfahrung, Zusammengehörigkeitsgefühl und Empathie sorgen für ein Umfeld, in dem jedes Mitglied Antworten auf seine individuellen Fragen findet. Der Angelman-Verein steht im aktiven Kontakt mit anderen internationalen Vereinen und ist in Deutschland die wohl umfassendste und aktuellste Möglichkeit, sich über das Angelman-Syndrom zu informieren.

Zusatzinformation – Angelman e.V.
https://www.angelman.de/

Verbund-Außenumsatz 2019: 9,1 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 2.850 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns