Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

EDEKA-Mitarbeiter unterstützen Bärenfamilie GmbH in Heppenheim

In Heppenheim überreichte am vergangenen Donnerstag, 6. August 2020, eine Mitarbeiterin der EDEKA Südwest im Namen ihrer Kolleginnen und Kollegen einen symbolischen Scheck über 2.000 Euro an die Bärenfamilie GmbH – Intensivpflege für Kinder und Jugendliche.

06. August 2020 • Heppenheim

EDEKA Südwest: Mitarbeiter unterstützen Bärenfamilie GmbH in Heppenheim
Von links: Olcay Durak, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei EDEKA Südwest in Heddesheim, überreichte den symbolischen Spendenscheck an Anja Boutbel, Geschäftsführerin der Bärenfamilie GmbH und Marlena Lewandowska, Pädagogische Leitung. Foto: Thomas Rittelmann

Die Spende erfolgt im Rahmen der Initiative „Cent-Spende - EDEKA Südwest hilft“, bei der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Cent-Betrag ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. Olcay Durak, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei EDEKA Südwest in Heddesheim, überreichte den symbolischen Spendenscheck an Anja Boutbel, Geschäftsführerin der Bärenfamilie GmbH. „Das Team der Bärenfamilie kümmert sich so liebevoll um Kinder und Jugendliche, die eine Intensivpflege benötigen und leisten damit wertvolle Arbeit, die wir gerne unterstützen“, sagte Olcay Durak. „Wir freuen uns sehr über die finanzielle Unterstützung der EDEKA-Mitarbeiter. Bei unserer täglichen Arbeit möchten wir den kleinen Patienten vermitteln, dass sie sich trotz ihrer Einschränkungen zu möglichst selbstständigen Menschen und starken Persönlichkeiten entwickeln können“, bedankte sich Anja Boubel herzlich.

Ganzheitliche Intensivpflege von Kindern und Jugendlichen

Spezialisiert auf die Intensivpflege von Kindern und Jugendlichen gehört die Heppenheimer Einrichtung zur Bärenfamilie GmbH, die bundesweit weitere stationäre Einrichtungen, unter anderem in Berlin, Dresden und Darmstadt, betreibt. Der Fokus liegt dabei auf der ganzheitlichen Intensivpflege. Das Zusammenspiel zwischen ambulant und stationär sowie dem Angebot der Kurzzeit- und Verhinderungspflege bietet den kleinen Patienten sowie ihren Familien eine individuell auf die Bedürfnisse ausgerichtete Versorgung. Vertrauen, Sicherheit und Lebensqualität stehen dabei im Mittelpunkt des ganzheitlichen, pflegerischen, familiären Handelns der Bärenfamilie, die das „Wir“-Gefühl lebt.

Zusatzinformation – Bärenfamilie GmbH
https://www.baeren-familie.de/

Verbund-Außenumsatz 2019: 9,1 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 2.850 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns