Menü
Presse

Einzelhandel  |  Unternehmen

EDEKA Lorenz eröffnet in Idar-Oberstein

Der neue EDEKA-Markt von Kaufmann Michael Lorenz in der Mainzer Straße 95 in Idar-Oberstein öffnet nach rund sieben Monaten Bauzeit am Donnerstag, 1. Dezember 2022.

24. November 2022 • Idar-Oberstein

Der neue Markt bietet ein Einkaufserlebnis auf über 1.600 Quadratmeter Verkaufsfläche. Auf ihnen kann Kaufmann Michael Lorenz gemeinsam mit seinen 40 Mitarbeitenden alle klassischen Stärken des EDEKA-Vollsortiments entfalten: Angefan-gen bei der großen Auswahl frischer Lebensmittel über beliebte EDEKA-Eigenmarken, bekannte Marken und Artikel auf Discountpreisniveau bis hin zu kompetenter Beratung an den großzügigen Frischeabteilungen für Fleisch, Wurst, Käse und Fisch. Das umfangreiche Lebensmittelangebot wird ergänzt durch ein breites Sortiment an Drogerie- und Haushaltswaren sowie weiteren Artikeln des täglichen Bedarfs. Neben frischen Backwaren in der eigenen Marktbäckerei mit kleinem Café erwartet die Kundinnen und Kunden außerdem warme Snacks von der Warmtheke. Insgesamt rund 19.000 Artikel werden Michael Lorenz und sein Team den Kundinnen und Kunden in der Mainzer Straße bieten.

Kaufmann setzt auf Frische und Regionalität

Mit der Eröffnung des ersten eigenen Marktes in der Heimatstadt ist für den Kaufmann ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen. Die Liebe zur Heimat und sein Ziel, der Frischanbieter vor Ort zu werden, treiben Michael Lorenz an und mit dem Neubau, der mit LED-Beleuchtung, Wärmepumpe, CO2-Kälteanlage, Wärmerückgewinnung sowie Kühlregalen mit Glastüren ausgerüstet wurde, hat der Kaufmann auch energetisch die Weichen für die Zukunft gestellt. „Wir bieten hier eine große Auswahl an Lebens- und Genussmitteln, vor allem die zahlreichen regionalen Produkte sowie auch ein breites Sortiment an Dry Aged Fleisch mit Empfehlungen von unserem Diplom-Fleischsommelier zählen zu den Besonderheiten in unserem Markt“, erklärt Lorenz und ergänzt: „Erzeugnisse aus der Region sind beispielsweise Gemüse vom Erlenhof aus Griebelschied, Weine vom Weingut Klein aus Merxheim und von Rheingrafenberg in Meddersheim, Honig von Familie Henrich aus Langenthal, Spirituosen vom Männerrudel aus Laufersweiler, Gewürze von Ibimskochchannel aus Hottenbach, Biere von der Kirner Brauerei, Kraftbier von Bach‘s aus Neunkirchen und von Denkmalz aus Bad Sobernheim sowie Wasser und weitere Getränke von Hochwald Sprudel und Schwollener Sprudel.“ Besonderen Wert legt der Existenzgründer außerdem auf die Auswahl an Bio-Produkten, das individuelle Sortiment an internationalen Spezialitäten, an gluten-, laktosefreien und veganen Produkten.

Bonusprogramm und Bezahlen per Smartphone

Wichtig ist für Michael Lorenz und sein Team auch das Thema Kundenservice. Unter anderem wird es im neuen Markt eine Infotheke, eine Infokasse sowie einen kostenlosen Taxiruf für Kundinnen und Kunden geben. Zum erweiterten Serviceangebot des Markts zählen außerdem der Verkauf von Geschenkgutscheinen sowie die EDEKA-App. Mit ihr können die Marktbesucher nicht nur Treuepunkte sammeln und Coupons einlösen, sondern ihre Einkäufe vor Ort auch mit dem Smartphone bezahlen. Der Markt nimmt am Deutschland Card-Bonusprogramm teil und auch das bequeme Cashback-Verfahren bietet EDEKA Lorenz an. Es ermöglicht den Kunden, sich ab einem Einkaufswert von 10 Euro an der Kasse Bargeld bis zu einem Betrag von 200 Euro auszahlen zu lassen.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Südwest Stiftung & Co. KG