Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA Kohler sichert Nahversorgung

EDEKA Kohler übernimmt den ehemaligen Treff 3000-Standort in der Lessingstr. 21 in Emmendingen inklusive sämtlicher Mitarbeiter. Der neue Markt öffnet am Montag, 2. September 2019.

26. August 2019 • Emmendingen

Der Markt sollte eigentlich geschlossen werden, mit EDEKA Kohler wurde jedoch nunmehr eine Betreiberfamilie gefunden, die die Nahversorgung langfristig sichern möchte. „In Emmendingen erhoffen wir uns von der Stadt Unterstützung auf eine Weiterentwicklung hin zu einer wettbewerbsfähigen Verkaufsfläche, wodurch die Nahversorgung dann auch langfristig abgedeckt wäre“, so Inhaber Uwe Kohler.

Kaufmannstradition seit fast 70 Jahren

Im neuen Markt in Emmendingen gelten bei den präsentierten Sortimenten die Regal- und Sonderangebotspreise wie in den größeren EDEKA-Märkten der Familie Kohler. Lediglich Bedienungstheken für Fleisch, Wurst, Fisch und Käse können wegen der fehlenden Flächen nicht betrieben werden. EDEKA Kohler gibt es seit dem Jahr 1950 und betreibt heute in der Ortenau und im Breisgau gemeinsam mit knapp 500 Mitarbeitern 12 EDEKA-Märkte.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns.

Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH