Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA-Kaufmann Ley feiert Wiedereröffnung

Am 28. Februar 2019 öffnet der EDEKA-Markt von Kaufmann Arne Ley nach dreiwöchigem Umbau wieder seine Türen. Auf jetzt insgesamt 2.230 Quadratmetern Verkaufsfläche erwarten den Kunden rund 27.000 Artikel, in einem modern gestalteten Verbrauchermarkt.

27. Februar 2019 • Neumünster, Plön

Nach einem schweißtreibenden Umbau können die Kunden nun den neuen

EDEKA-Markt in der Fünf-Seen-Allee 22 in Plön kennen lernen und bestaunen. Mit der Übernahme des gegenüberliegenden Gebäudes hat Kaufmann Arne Ley seine Verkaufsfläche um 730 Quadratmeter erweitert. Der umgebaute Markt überzeugt durch ein breites Warensortiment mit regionalen Lieferanten wie Holstein-Ei aus Ahrensbök Steffens Kartoffeln aus Seekamp oder frische Erdbeeren vom Ingenhof in Malente. Das ebenfalls frisch umgebaute Nachbargebäude nutzt Arne Ley nun als Getränkemarkt und eindrucksvollen Tiernahrungs-Fachhandel: „Wir wurden von unseren Kunden auf Angel- und Campingzubehör angesprochen. In der neuen ‚Leys Tierwelt‘ bieten wir dies jetzt mit an. Das fehlte uns noch in Plön.“, freut sich Arne Ley. Ein weiteres Highlight für den Kunden bietet ein Dry-Aged Schrank in der Fleischabteilung.

Nach dem Umbau zeichnen den Markt unterschiedliche nachhaltige Aspekte aus. Dazu gehören z. B. LED-Beleuchtung, Wärmerückgewinnung sowie verglaste Kühlmöbel. Ab Mai 2019 begeistert der moderne Markt mit einer E-Tankstelle sowie eigenem WLAN.

Auch soziales Engagement wird bei Arne Ley groß geschrieben. Mit seiner „Pfand-Spende“ werden Pro-Familia in Plön sowie die DLRG in Eutin unterstützt. Zusätzlich besteht seit zwölf Jahren eine Zusammenarbeit mit der Plöner Tafel.

Arne Ley ist seit 2005 selbstständiger EDEKA-Kaufmann in Eutin und übernahm 2007 den Markt in Plön. Zur Wiederöffnung können sich die Kunden auf kleine Aktionen, ein Gewinnspiel sowie diverse, leckere Verkostungen freuen.

EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 670 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 780.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem vorläufigen Konzernumsatz von 3,1 Mrd. Euro im Jahr 2018 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.600 Beschäftigten und bildet in Großhandel und Produktion rund 150 sowie im Einzelhandel rund 1.400 junge Menschen aus.