Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

EDEKA jetzt mit eigenen Öko-Wasch- und Putzmitteln

Der EDEKA-Verbund hat sein Angebot an nachhaltigen Eigenmarken weiter ausgebaut: Mit RESPEKT gibt es jetzt in vielen EDEKA-Märkten sowie allen Filialen von Netto Marken-Discount und BUDNI auch Öko-Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel als Eigenmarke. EDEKA entspricht damit einer wachsenden Nachfrage. Denn gerade bei Waschmitteln wünschen sich viele Kunden umweltschonendere Produkte bei möglichst unveränderter Wasch- und Reinigungsleistung.

27. November 2019 • Hamburg

Vollwaschmittel, Reiniger & Co. von RESPEKT bestehen aus umweltschonenden Rezepturen mit pflanzlich basierten Tensiden. Sie sind mit dem „EU Ecolabel“ und teils auch „Blauer Engel“ zertifiziert. Die Produkte, die beide Umwelt-Siegel tragen, werden zukünftig auch noch zusätzlich mit dem WWF-Panda gekennzeichnet. Dieser weist auf ein umweltfreundliches EDEKA-Produkt hin. Verpackt sind alle RESPEKT-Produkte in ressourcenschonende Beutel sowie Flaschenkörper aus 100 Prozent Recyclingkunststoff.

Erhältlich sind bislang ein Vollwasch- und ein Colorwaschmittel sowie Putz- und Reinigungsmittel. Deren Sortiment umfasst Allzweckreiniger, Handgeschirrspülmittel, Badreiniger, WC-Reiniger und Glasreiniger (beziehungsweise bei Netto Marken-Discount stattdessen Küchenreiniger). Sie erzielen die gewünschte Reinigungswirkung und reduzieren gleichzeitig Umweltbelastungen und Verpackungsmüll. Ziel ist es, das RESPEKT-Angebot nach und nach zu erweitern und kontinuierlich das Niveau der Umweltverträglichkeit weiter zu optimieren.

Der Ausbau des Angebots nachhaltiger Produkte, vor allem im Eigenmarkenbereich, ist bereits seit Jahren ein Ziel des EDEKA-Verbunds. Dahinter steht der Wunsch, den eigenen ökologischen Fußabdruck deutlich zu reduzieren. Hierbei berät und unterstützt seit über zehn Jahren der WWF im Rahmen einer strategischen Partnerschaft für Nachhaltigkeit. Zu den Schwerpunktthemen zählt seit 2015 auch das Thema Verpackungen inklusive der Verbesserung der Recyclingfähigkeit und Nutzung von Recyclingmaterial.

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.700 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne „Wir ♥ Lebensmittel.“. Von hier erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie beispielsweise dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder zur Entwicklung zeitgemäßer Personalentwicklungs- und Qualifizierungskonzepte für den Einzelhandel. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft und rundet so das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2018 mit rund 11.300 Märkten und 376.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 53,6 Mrd. Euro. Mit rund 18.000 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.