Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA Harbring schafft modernes Einkaufserlebnis für Wermelskirchen

Rolf Harbring schließt am 23. April um 13 Uhr die Türen seines EDEKA Marktes „Im Belten“ in Wermelskirchen. Über einen Zeitraum von dreieinhalb Wochen baut er den Standort komplett um und verwandelt ihn in einen noch attraktiveren Lebensmittelmarkt.

20. April 2021 • Wermelskirchen

„Unsere Kunden dürfen sich auf ein ganz neues Einkaufserlebnis mit mehr Frische und Vielfalt freuen“, berichtet der selbstständige Kaufmann, der die Wermelskirchener seit 1993 mit frischen Lebensmitteln versorgt. „Uns ist bewusst, dass die vorübergehende Schließung auch mit Unannehmlichkeiten verbunden ist. Daher möchten wir uns bei unseren Kunden für ihr Verständnis bedanken“, ergänzt Rolf Harbring. Vor dem Umbau findet ein großer Abverkauf statt. Die Kunden erhalten am 22. und 23. April einen Rabatt von 30 Prozent auf alle Frische- und Tiefkühlprodukte.

Modernes Design und nachhaltige Technologien

„Der Markt wird komplett neugestaltet – nichts bleibt drin“, verrät der Kaufmann. Ein modernes Design zieht ein und schafft eine angenehme Einkaufsatmosphäre. Um den ökologischen Fußabdruck des Standorts zu verringern, investiert Rolf Harbring zudem in nachhaltige Technologien. So kommen ressourcenschonende LED-Beleuchtung, eine CO2-Kühlanlage mit einem System zur Wärmerückgewinnung und digitale Preisetiketten zum Einsatz.

Größeres Frische-Sortiment

Auf einer Verkaufsfläche von rund 850 Quadratmetern bietet der Markt nach dem Umbau über 10.000 Produkte, darunter 1.000 neue. Ob Obst und Gemüse, Milchprodukte, Wurst in Selbstbedienung, Feinkost oder Convenience – EDEKA Harbring setzt auch weiterhin einen Schwerpunkt auf Frische und bietet seinen Kunden ab Mitte Mai ein deutlich vergrößertes Sortiment an. Neu ist dann auch die 15 Meter lange Bedientheke mit einer vielfältigen Auswahl an frischem Fleisch und Wurst. Daneben wird auch die Bäckerei Evertzberg im Eingangsbereich modernisiert.

EDEKA Harbring ist ab dem 19. Mai wie gewohnt von 8 bis 21 Uhr geöffnet. Über weitere Einzelheiten zum modernisierten Markt und vergrößerten Sortiment informieren Rolf Harbring und seine 30 Mitarbeiter rechtzeitig vor der Wiedereröffnung.

EDEKA Rhein-Ruhr betreibt im Verbund mit selbstständigen Kaufleuten in Nordrhein-Westfalen und angrenzenden Regionen in Niedersachsen und Rheinland-Pfalz über 700 Vollsortiment-Lebensmittelmärkte unter den Marken EDEKA und Marktkauf sowie rund 250 Getränkemärkte (mehrheitlich unter der Marke trinkgut). Der Fleischhof Rasting und die Bäckerei Büsch gehören als Produktionsbetriebe ebenfalls zu EDEKA Rhein-Ruhr. Das genossenschaftlich organisierte Unternehmen mit Sitz in Moers erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von rund 5,5 Milliarden Euro. Mit fast 50.000 Mitarbeitern gehört es zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in der Region. Täglich vertrauen mehr als eine Millionen Kunden auf die EDEKA-Frische, auf Qualität und Sortimentsvielfalt.