Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA Center in Bergen schließt für umfassende Modernisierung

• Besondere Baustellen-Angebote und Rabatt-Aktionen vor der Schließung

• Erweitertes Sortiment, neue Technik, moderne Gestaltung

• Wiedereröffnung am 29. November im neuen Wohlfühlambiente

02. November 2021 • Bergen

Eine große Umbaumaßnahme lief bereits seit einigen Wochen: Das Heide-Café im Vorkassenbereich des EDEKA Centers wurde komplett neu aufgestellt. Ab dem 1. November ist das Heide-Café wieder montags bis samstags von 7 bis 20 Uhr geöffnet. In den zwei Wochen der Schließung des Marktes öffnet das Café in einer verkürzten Zeit von 8 bis 17 Uhr (Bildquelle: EDEKA Minden-Hannover).

Das EDEKA Center an der Harburger Straße wird komplett neu aufgestellt. Mehr Auswahl, mehr Frische, moderne Gestaltung mit regionalem Bezug, umweltfreundliche Technik – der Markt wird echten Einkaufskomfort im Wohlfühlambiente bieten. Für die Umbauarbeiten schließt der Vollsortimenter von Samstag, 13. November, ab 13 Uhr bis zum 28. November. Auch der Getränkemarkt wird modernisiert und bleibt in dieser Zeit geschlossen. Für die Kunden gibt es in den zwei Wochen vor der Schließung besondere Angebote und Rabatte auf viele Artikel. Am Montag, 29. November, öffnet das „neue“ EDEKA Center um 7 Uhr wieder seine Türen.

„Unser Markt wird in ganz neuem Glanz erstrahlen – mit übersichtlicher Gestaltung, einem erweiterten Sortiment, angenehmen Wandfarben und unserem gewohnt freundlichen Kundenservice machen wir unser EDEKA Center zu einem Markt mit Wohlfühlcharakter“, betont Marktleiterin Olga Hirschberg.

Zweiwöchige Schließung mit vorherigen Rabatt-Aktionen zur Bevorratung

Schon jetzt laufen im EDEKA Center viele vorbereitende Umbaumaßnahmen, bei laufendem Betrieb, aber möglichst ohne die Kunden zu stören. Für die großen Arbeiten wird der Markt dann zwei Wochen geschlossen – vom 15. bis 28. November. In dieser Zeit müssen die Kunden zwar auf ihre gewohnte Einkaufsmöglichkeit verzichten, sie profitieren aber bereits im Vorfeld ab Anfang November von tollen „Baustellen-Angeboten“. Insbesondere an den letzten Verkaufstagen warten reduzierte Preise auf die Verbraucher – das gilt für gekühlte Sortimente, wie Milch, Joghurt oder Butter, für Obst und Gemüse sowie für Fleisch, Wurst und Käse von der Bedientheke.

Auch die Flächen der Mietpartner in der Mall des EDEKA Centers werden modernisiert. Frisör Klier, Jonas Tabak/Lotto, ABC Schuhe und der Imbiss City Pizza und Döner haben während der Schließungszeit des EDEKA Centers dennoch teilweise weiter geöffnet. Für genauere Informationen sind die entsprechenden Aushänge in den Geschäften zu beachten.

Heide-Café öffnet nach Neugestaltung am 1. November

Eine große Umbaumaßnahme lief bereits seit einigen Wochen: Das Heide-Café im Vorkassenbereich des EDEKA Centers wurde komplett neu aufgestellt. Moderne Technik, neue Gestaltung und ein Sitzbereich mit 64 Plätzen sowie eine Außenterrasse machen das Café zu einem gemütlichen Treffpunkt. Eine große Auswahl an frischen Brot- und Backwaren, leckeren Kuchen und Torten, vielfältige Frühstücksangebote, herzhafte Snacks an der „Heißen Theke“, täglich mehrere Mittagsgerichte und schmackhafte Burger halten für jeden Geschmack etwas Passendes bereit. Alles gibt es dabei zum Mitnehmen oder zum Verzehr vor Ort. Ab dem 1. November ist das Heide-Café wieder montags bis samstags von 7 bis 20 Uhr geöffnet. In den zwei Wochen der Schließung des Marktes öffnet das Café in einer verkürzten Zeit von 8 bis 17 Uhr.

Erweitertes Sortiment, neue Technik, ansprechende Gestaltung

Das EDEKA Center in Bergen wurde im 2005 eröffnet. Jetzt ist es Zeit, dem Markt mit einem kompletten Umbau frischen Wind einzuhauchen und ihn fit für die Zukunft aufzustellen. Auf rund 3.200 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet das EDEKA Center zukünftig noch mehr Vielfalt im Sortiment. So wird die Bio-Abteilung vergrößert, ebenso wie das Angebot an vegetarischen und veganen, laktose- und glutenfreien Produkten. Auch werden noch mehr regionale Produkte ins Sortiment aufgenommen. Die Bereiche für Feinkost- und Tiefkühlware wird erweitert, um so auch hier eine größere Auswahl anbieten zu können. Die Fleisch-Bedientheke wird um einen Reifeschrank für Dry-Aged-Fleisch ergänzt – langsam gereifte Fleischspezialitäten, die zunehmend beliebter werden. Die Obst- und Gemüse-Abteilung bekommt einen neuen Platz weiter vorne im Markt. An der neuen Salatbar können sich die Kunden ihre frischen Salate selbst zusammenstellen.

Auch die Technik wird auf den neuesten Stand gebracht. Die Beleuchtung im gesamten Markt wird auf LED-Systeme umgestellt. Die neuen Kühlmöbel werden mit Glastüren verschlossen, um die Temperatur darin konstant zu halten. Die neue Kälteanlage arbeitet mit dem natürlichen Kältemittel CO2, mit der Abwärme aus der Anlage wird der Markt zukünftig beheizt.

Neben neuer farblicher Gestaltung und neuen übersichtlicheren Regalen können sich die Kunden auch auf ein neues Einkaufserlebnis mit dem EASY Shopper freuen. Mit dem „modernsten Einkaufswagen der Welt“ scannen die Kunden die Ware direkt am Wagen und legen sie in ihre mitgebrachten Körbe oder Taschen. Das Umpacken der Produkte an der Kasse entfällt – und so auch lange Wartezeiten. Nach dem Einkauf wird nur noch an der Kasse gezahlt – bar, per Karte oder per EASY-Shopper-App.

Wiedereröffnung am 29. November um 7 Uhr

Am Montag, 29. November, öffnet das EDEKA Center pünktlich um 7 Uhr wieder seine Türen – und wird die Kunden mit einem Einkaufserlebnis im Wohlfühlambiente begeistern. „In den kommenden Wochen ist noch viel zu tun – auch vor der Schließung. Uns ist bewusst, dass dies auch für unsere Kunden eine anstrengende Zeit wird. Für die Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns und bitten gleichzeitig um Verständnis. Wir sind überzeugt davon, dass wir unseren Kunden nach Abschluss der Umbauarbeiten eine moderne Einkaufsstätte bieten, in der sie sich gerne aufhalten, gut zurechtfinden und im Café ein Treffen mit Freunden oder der Familie genießen können“, ist sich Marktleiterin Olga Hirschberg sicher. Die Öffnungszeiten des EDEKA Centers bleiben auch nach dem Umbau bestehen, wie gewohnt montags bis samstags von 7 bis 21 Uhr.

Auch zwei neue Mietpartner werden zeitnah in der Mall des EDEKA Centers die aktuell leerstehenden Flächen beziehen: Ernsting’s Family eröffnet im Dezember eine neue Filiale, im Januar 2022 folgt der Non-Food-Händler TEDi.

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.