Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA Berger feiert Neueröffnung

Mitte Juni hat der EDEKA-Markt von Existenzgründer Marcus Berger in Flensburg seine Türen geöffnet. Auf rund 1.700 Quadratmetern Verkaufsfläche finden die Anwohner und Touristen nahe der dänischen Grenze ein ca. 20.000 Artikel umfassendes Sortiment.

19. Juli 2018 • Flensburg, Neumünster

Nach langer Bauzeit können Kunden den neuen Markt in der Werftstraße 29 bestaunen. „Die Kommunikation während der Bauphase zwischen Großhandlung und Einzelhandel hat sehr gut funktioniert“, hob Marcus Berger die Zusammenarbeit mit den Abteilungen Ladenbau und Vertrieb hervor. Seit dem 14. Juni ist der Markt geöffnet.

Ein besonderer Fokus wurde bei der Gestaltung des Marktes auf die Obst und Gemüseabteilung sowie die Frischebereiche gelegt. Der Vollsortimenter überzeugt die Kunden unter anderem mit einer stets frischen Salatbar, einer Saftpresse und vielen regionalen Produkten. Besonders das umfangreiche dänische Sortiment regt zum Kauf an.

Die Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit des Neubaus wird durch eine CO2-Anlage mit Wärmerückgewinnung für Heizung und Lüftung, kompletter LED-Beleuchtung und energieeffizienten, verglasten Kühlmöbeln verdeutlicht.

Stolz berichtete der Existenzgründer Marcus Berger: „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, die ich zusammen mit meinem kompetenten Team angehen werde. Hier in Flensburg kann ich meine eigenen Ideen ausprobieren und verwirklichen.“

EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 670 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 780.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem vorläufigen Konzernumsatz von 3,1 Mrd. Euro im Jahr 2018 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.600 Beschäftigten und bildet in Großhandel und Produktion rund 150 sowie im Einzelhandel rund 1.400 junge Menschen aus.