Menü
Presse

Einzelhandel  |  Unternehmen

Die Verbraucher haben gewählt: EDEKA ist erneut Deutschlands vertrauenswürdigstes Handelsunternehmen

Die deutschen Verbraucher vertrauen EDEKA - das ist das Ergebnis der repräsentativen Studie „Trusted Brands 2021“ des Magazins Reader’s Digest. Dieses prämiert EDEKA zum vierten Mal in Folge als vertrauenswürdigste Marke in der Kategorie Handelsunternehmen. Die Ergeb­nisse der Studie verdeutlichen, dass ein hohes Qualitätsniveau, eine besondere Nähe zum Kunden und eine ausgeprägte Serviceorientierung eine langfristige Vertrauensbasis zwischen Verbraucher und Unternehmen schaffen. Zudem ist den deutschen Konsumenten auch das Thema Umweltschutz wichtig.

24. März 2021 • Hamburg

Dass die Verbraucher EDEKA auch während der Corona-Pandemie ihr Vertrauen zusprechen, ist für Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender der EDEKA-Zentrale, eine besondere Bestätigung: „Gerade in diesen unsicheren Zeiten zählen Persönlichkeit und Service. Das zeichnet unsere Kaufleute und ihre Teams in den Märk­ten aus, und die Kundinnen und Kunden belohnen das mit ihrem Vertrauen.“

Um zu ermitteln, welches Handelsunternehmen aus Sicht der Konsumenten am vertrauenswürdigsten ist, hat Reader’s Digest mehr als 4.000 Haushalte befragt. Dabei sollten die Teilnehmer spontan die Marken nennen, denen sie vertrauen und die sie Freunden oder Familie weiterempfehlen würden. Eine solche Form der Befra­gung gilt als besonders authentisch, da die Verbraucher nur die Marken nennen, die sie auch tatsächlich mit Vertrauen assoziieren. Für die Studie „Trusted Brands 2021“ wurden von den Verbrauchern 3.504 verschiedene Marken in 21 Produktkategorien genannt. Damit ist die Befragung ein wichtiges Indiz, um das Vertrauensverhältnis zwischen Konsumenten und Marke zu messen.

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.600 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne "Wir ♥ Lebensmittel" und gibt vielfältige Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie BUDNI oder NATURKIND, online-basierte Lieferdienste und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2020 mit rund 11.100 Märkten und 402.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 61,0 Mrd. Euro. Mit rund 19.250 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.