Menü
Presse

Karriere  |  Unternehmen

DH-Studentin der EDEKA Südwest fährt ein Jahr lang umsonst Auto

Aufgrund ihrer sehr guten Leistungen darf Jana Hörnig, duale Studentin bei EDEKA Südwest, ein Jahr lang einen der insgesamt zehn Opel Adam ihres Arbeitgebers nutzen. Den Schlüssel bekam sie nun von Caroline Wilkens, Geschäftsführerin EDEKA Südwest, überreicht. Die neun anderen Fahrzeuge wurden bereits im Herbst 2021 den besten Auszubildenden des Unternehmens für zwölf Monate überlassen.

11. März 2022 • Offenburg

Von links: Katarina Busam, Teamleiterin Ausbildung und Studium, und Caroline Wilkens, Geschäftsführerin EDEKA Südwest, überreichten Jana Hörnig, duale Studentin, gemeinsam die Schlüssel zu ihrem Auto. Foto: Guido Gegg

„Wir sind stolz, so viele engagierte und talentierte junge Menschen bei uns im Unternehmen zu haben und wollen ihnen zeigen, dass wir gute Leistungen anerkennen und wertschätzen“, sagte Caroline Wilkens im Rahmen der Übergabe und ergänzte: „Unsere Studierenden erhalten ihre Noten erst zu einem späteren Zeitpunkt, daher steht Frau Hörnig erst jetzt als Gewinnerin fest. Wir wünschen ihr viel Spaß mit dem Auto und allzeit gute Fahrt.“

Bereits zum vierten Mal hatte EDEKA Südwest ihre Auszubildenden und dual Studierenden dazu aufgerufen, eine schriftliche Bewerbung oder ein Video einzureichen, um ein Jahr lang kostenfrei mit einem der Azubi Autos fahren zu dürfen. Neben Inhalt und Kreativität der Bewerbung zählen auch der aktuelle Notendurchschnitt, das innerbetriebliche Engagement, sowie die Beurteilung der Fachausbilder während der Praxisphasen. In allen Kategorien konnte Jana Hörnig überzeugen. Mit einem Notenschnitt von 1,3 und ihrer hohen Einsatzbereitschaft im Betrieb hat sich die Studentin im dritten Semester den Opel Adam verdient.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.