Menü
Presse

Produktion & Logistik

Das Gemüse steckt in der Wurst

Die Nachfrage nach vegetarischen und veganen Produkten steigt stetig. Darüber hinaus gibt es eine wachsende Kundengruppe, die den Konsum von tierischen Produkten reduzieren, zum Beispiel beim Grillen jedoch nicht gänzlich auf Fleisch verzichten möchte. EDEKA Südwest Fleisch brachte zum Start der diesjährigen Grillsaison sogenannte hybride Bratwürste mit einem Gemüseanteil von mindestens 50 Prozent auf den Markt.

30. Mai 2022 • Rheinstetten

Sie heißen „Gemüse & Wurst“ und bezeichnen damit exakt was sie vereinen. Angeboten in den drei Sorten Gemüse-Käse-Rote, Gemüse-Rote und Gemüse-Bratwurst sind die neuen Wurstkreationen perfekt geeignet für all diejenigen, die gerne eine Wurst auf den Rost legen, dabei aber etwas weniger Fleisch essen möchten. „Wir bieten damit eine Alternative zur klassischen Grillwurst und fügen dem Brät Gemüse wie Blumenkohl, Paprika und Karotten hinzu – insgesamt mindestens 50 Prozent“, erklärt Andreas Pöschel, Geschäftsführer EDEKA Südwest Fleisch. Wie der Käse bei einer Käse-Grillwurst ist auch hier ein Teil des Gemüses beim Anschneiden der Wurst sichtbar. Geschmacklich soll die Wurst einer klassischen in nichts nachstehen und Fleischliebhaber überzeugen, so Andreas Pöschel. Erhältlich sind die neuen Kreationen in vielen EDEKA-Märkten im Südwesten.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH