Menü
Presse

Unternehmen

Bärbel Kucharski und Ulf Köhler feiern 50 Jahre bei EDEKA Rhein-Ruhr

Ein halbes Jahrhundert bei einem Unternehmen zu arbeiten – das erreichen nur wenige. Bärbel Kucharski und Ulf Köhler feiern diesen Monat beide ihr 50-jähriges Jubiläum bei EDEKA Rhein-Ruhr. Sie begannen beide im Einzelhandel mit einer Ausbildung und sind heute bei der IT-Hotline bzw. im Betriebsrat in der Verwaltung in Moers beschäftigt.

19. August 2022 • Moers

Bärbel Kucharski, Personalleiterin Claudia Plücker und Ulf Köhler (v. l. n. r.)

„Frau Kucharski und Herr Köhler haben unser Unternehmen im Wandel von fünf Jahrzehnten erlebt und an unterschiedlichen Stellen ihren Beitrag zum gemeinsamen Erfolg geleistet. Wir danken ausdrücklich für ihren langjährigen Einsatz und gratulieren ihnen herzlich zum Jubiläum“, so Claudia Plücker, Leiterin Personal.

1972 starteten beide ihre Karriere bei EDEKA mit einer kaufmännischen Ausbildung in einem Lebensmittelmarkt. Nach jahrelanger Erfahrung als stellvertretende Marktleiterin reizte es Bärbel Kucharski, den Handel auch aus einer anderen Perspektive zu sehen, und sie wechselte in die Einzelhandels-Hotline im IT-Bereich der EDEKA-Verwaltung in Moers. Dort steht sie den selbständigen Kaufleuten in der Region Rhein-Ruhr mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um technische Fragen in den Märkten geht. Ulf Köhler war schon während seiner Zeit im Einzelhandel im Betriebsrat aktiv und wechselte dann später in die Verwaltung, um hier die Interessen aller Mitarbeitenden in den Märkten, die direkt durch EDEKA Rhein-Ruhr geführt werden, zu vertreten.

Bei ihren Tätigkeiten helfen den Jubilaren noch heute ihre eigenen Markterfahrungen. Sie begleiteten in den vergangenen 50 Jahren viele Veränderungen – Bärbel Kucharski in erster Linie digitale Themen wie die Einführung elektronischer Preisetiketten oder digitaler Kassenbons, aber auch Selbstbedienungskassen und die Einführung von Warenwirtschaftssystemen. „Für meine Kollegen und mich war es immer sehr spannend zu sehen, wie die Digitalisierung bei EDEKA Rhein-Ruhr voranschreitet. Mir hat es immer Freude gemacht, meinen Teil dazu beizutragen“, erklärt die 65- Jährige. Ulf Köhler denkt bei 50 Jahren Jubiläum vor allem an viele Veränderungen für Arbeitnehmer: „Heutzutage entwickeln sich beispielsweise flexiblere Arbeitszeitmodelle und Mitarbeiter gestalten Arbeitsabläufe viel intensiver mit“.

Wenn die Jubilare über die vergangenen 50 Jahre bei EDEKA Rhein-Ruhr sprechen, schauen sie zufrieden auf diese Zeit zurück: „Ich schätze die Facetten des Lebensmitteleinzelhandels und die Bandbreite der beruflichen Perspektiven. Bei uns in der Verwaltung laufen viele Prozesse aus der IT, dem Vertrieb, dem Einkauf und der Logistik zusammen. Sie sorgen dafür, dass am Ende in unseren Märkten alles reibungslos läuft. Ich bin stolz, viele digitale Innovationen begleitet zu haben, und bin gespannt, welche Entwicklungen die Zukunft bringt“, so Bärbel Kucharski. „Nichts ist so sehr im Wandel wie der Handel“, ergänzt Ulf Köhler.

Ulf Köhler freut sich darauf, im baldigen Ruhestand viel Zeit mit seinen Kindern und dem Enkelkind zu verbringen, möchte wieder mehr Musik hören sowie Fußballspiele besuchen. Ende des Jahres geht auch Bärbel Kucharski in den Ruhestand und möchte die freie Zeit dann nutzen, um Museen und Ausstellungen zu besuchen, zu reisen und viel mit der Familie zu unternehmen.

EDEKA Rhein-Ruhr betreibt im Verbund mit selbstständigen Kaufleuten in Nordrhein-Westfalen und angrenzenden Regionen in Niedersachsen und Rheinland-Pfalz rund 700 Vollsortiment-Lebensmittelmärkte unter den Marken EDEKA und Marktkauf sowie über 250 Getränkemärkte (mehrheitlich unter der Marke trinkgut). Der Fleischhof Rasting und die Bäckerei Büsch gehören als Produktionsbetriebe ebenfalls zu EDEKA Rhein-Ruhr. Das genossenschaftlich organisierte Unternehmen mit Sitz in Moers erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von rund 5,7 Milliarden Euro. Mit fast 50.000 Mitarbeitern gehört es zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in der Region. Täglich vertrauen mehr als eine Millionen Kunden auf die EDEKA-Frische, auf Qualität und Sortimentsvielfalt.