Menü
Presse

Karriere  |  Unternehmen

Ausbildungsstart live via Social Media: EDEKA Südbayern begrüßt über 500 neue Auszubildende mit abwechslungsreichem Online-Event

· Show-Acts und Interaktion auf Twitch, Instagram und Facebook im Fokus

· Bunte Welt des Lebensmittelhandels vom Start weg spannend vermittelt

· Vielfältiges Ausbildungsangebot wird kontinuierlich weiterentwickelt

01. September 2022 • Gaimersheim

Die EDEKA Südbayern bietet jungen Menschen vielfältige Perspektiven: Über 500 neue Auszubildende starteten am 1. September ihre professionelle Laufbahn im Groß- und Einzelhandel, in der Verwaltung sowie in den Produktionsbetrieben des Unternehmensverbundes. Begrüßt wurden die Nach-wuchskräfte erneut im Rahmen eines interaktiven Live-Events auf den Social-Media-Kanälen der Gaimersheimer. „Zeitgemäß, zukunfts- und zielgruppenorientiert holen wir unsere neuen Kolleginnen und Kollegen mit unserem hybriden Infotainment-Programm ab und schaffen so von Beginn an ein Teamgefühl“, sagt EDEKA Südbayern-Vorstand, Claus Hollinger. „Wir positionieren uns einmal mehr als moderner Arbeitgeber, der auf die Bedürfnisse der jungen Leute eingeht und ihnen krisensichere Jobs und beste Karrierechancen bietet“, so Hollinger weiter.

Ob Frischespezialisten, Fachinformatiker oder Fachkräfte für Lagerlogistik – die EDEKA Südbayern bildet aktuell in 29 verschiedenen Berufsprofilen aus. Für Melody Achilles spielt dabei die Qualität der Berufsausbildung die entscheidende Rolle. „Wir investieren kontinuierlich in das duale Modell, in unser praxisnahes Schulungssystem, individuelle Förderung sowie berufsbegleitende Studiengänge“, erläutert die Leiterin des Bildungswesens der EDEKA Südbayern. „Da ist für alle die richtige Ausbildung dabei, um bei uns neue Herausforderungen anzunehmen, früh Verantwortung zu übernehmen und sich als Persönlichkeit zu entwickeln.“

Infotainment im Mittelpunkt beim digitalen „Hallo“

Dreh- und Angelpunkt der diesjährigen Begrüßungsveranstaltung war wieder das TV-Studio im Ingolstädter WestPark. Während die Einzelhandels-Azubis das Event online via Twitch, Instagram oder Facebook in ihrem jeweiligen Ausbildungsmarkt verfolgten oder von zuhause aus mitmachten, nahmen die Auszubildenden der Großhandelsstufe direkt auf der WestPark-Plaza teil. Kopfhörer auf, die Videowall vor Augen – vor Ort kam das bewährte Silent-Disco-Konzept zum Tragen. Alle Azubis erlebten tolle Sounds von Beatboxer Robeat im Team mit Rodriguez Allstars, welche zudem die Besucher des WestParks mit zwei Flashmobs überraschten, sowie die Songs des deutschen Jungstars Isaak. Gustav Schäfer, Drummer der Band Tokio Hotel, kochte mit zwei Auszubildenden aus dem zweiten und dritten Lehrjahr der EDEKA Südbayern, im WestPark zudem allerlei Köstlichkeiten. Und die Rennrodlerin und sechsfache Goldmedaillengewinnerin bei olympischen Winterspielen Natalie Geisenberger sowie Achim Sam, Ernährungswissenschaftler, Bestsellerautor und TV-Ernährungsexperte standen den angehenden Fachkräften rund um die Themen „Erfolg“ und „gesunde Ernährung“ im Interview Rede und Antwort. Auch um Respekt und Toleranz ging es beim vielfältigen Azubi-Kick-off, vermittelt von Travestie-Künstlerin Veuve Noire, Mitglied der Olivia Jones Familie. Durchs Programm führte Ausbildungsleiterin Melody Achilles an der Seite von Radio-Moderator Bernhard Mahler. Und EDEKA Südbayern-Vorstand Claus Hollinger teilte im Rahmen einer Frage-Runde live seine Berufserfahrungen mit den jugendlichen Neu-EDEKAnern.

Ereignisreiche Einführungswoche

Die frischgebackenen EDEKA Südbayern-Azubis im Großhandel und aus dem Verwaltungsbereich erwartete in ihrer Einführungswoche zunächst ein Frühstück im „Marktplatzerl“, dem Café der Backstube Wünsche im E center Gaimersheim. Später folgte das große Online-Event. Zum Start ins Ausbildungsjahr 2022 werden sie zudem – aufgeteilt nach dem jeweiligen Ausbildungsberuf - noch bis einschließlich 9. September verschiedene Schulungen und -Seminare sowie eine Marktrallye durch das E center Gaimersheim per App absolvieren. Außerdem stehen erste Abteilungsbesuche und Quiz-Aufgaben auf ihrem Programm.

Auf die Plätze. Fertig … Wünsche!

Auch für den aktuellen Ausbildungsjahrgang der Backstube Wünsche fiel der berufliche Startschuss am 1. September. Nach der Begrüßung seitens der Geschäftsführung- und Ausbilder-Teams der EDEKA Südbayern-Tochter, ging es für 15 Neu-Azubis zur großen Backstubenführung durch den Produktionsbetrieb. Anschließend wartete im „Marktplatzerl“, dem Café der Backstube Wünsche im E center Gaimersheim, ein leckeres Frühstück auf die Berufsstarter. Im weiteren Tagesverlauf nahmen sie gemeinsam mit ihren EDEKA-Kollegen an dem Live-Event auf der WestPark Plaza teil.

Die EDEKA Südbayern Handels Stiftung & Co. KG mit Sitz in Gaimersheim bei Ingolstadt ist mit einem Gesamtjahresumsatz von mehr als 4,45 Milliarden Euro im Jahr 2021 die Nummer Eins unter den Einzelhandelsunternehmen im südbayerischen Raum. Zum Unternehmen gehören auch die Produktionsbetriebe Südbayerische Fleischwaren GmbH und die Backstube Wünsche GmbH. Einschließlich der selbständigen Einzelhandelsbetriebe bietet der Unternehmensverbund EDEKA Südbayern Arbeitsplätze für insgesamt rund 27.000 Menschen, darunter etwa 1.250 Auszubildende. Aus seinen Logistikzentren in Eching, Gaimersheim, Landsberg/Lech, Straubing und Trostberg versorgt das Unternehmen über 1.270 EDEKA-Märkte mit hochwertigen Lebensmitteln. Über 990 der Super- und Verbrauchermärkte werden durch rund 650 selbständige Einzelhändlerinnen und Einzelhändler geführt. Die übrigen werden von 100-prozentigen Tochtergesellschaften der EDEKA Südbayern in Eigenregie betrieben (Neukauf Südbayern GmbH, NK Südfilialen GmbH, EDEKA SB-Warenhausgesellschaft Südbayern mbH, NK Westfilialen GmbH).