Menü
Presse

Karriere

Ausbildungsstart bei EDEKA Rhein-Ruhr in Moers

140 junge Männer und Frauen haben am 1. August ihre zwei- oder dreijährige Ausbildung bei EDEKA Rhein-Ruhr am Edekaplatz in Moers begonnen.

02. August 2022 • Moers

♥-lich willkommen bei EDEKA Rhein-Ruhr

Die Ausbildung absolvieren sie je nach Berufsbild in der Verwaltung, an einem der Lagerstandorte des Unternehmens in Oberhausen, Hamm, Meckenheim und Frechen oder in den EDEKA, Marktkauf und trinkgut Märkten, die direkt durch EDEKA Rhein-Ruhr geführt werden (sogenannte Regiemärkte). Darüber hinaus sind über 550 Auszubildende bei den selbstständigen Kaufmannsfamilien in der Region ins Berufsleben gestartet. Damit bildet EDEKA Rhein-Ruhr nun insgesamt knapp 1.900 junge Talente im Groß- und Einzelhandel aus. „Als einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe in NRW nehmen wir unsere soziale Verantwortung sehr ernst und freuen uns sehr, auch in diesem Jahr so vielen jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu bieten“, sagt Personalleiterin Claudia Plücker.

Die neuen Mitarbeitenden aus dem Groß- und Einzelhandel erwartete bei der Willkommensveranstaltung am Edekaplatz in Moers einen besonderen Höhepunkt. Sebastian Klussmann – bekannt als der „Besserwisser“ aus der ARD-Quizshow „Gefragt – Gejagt“ – war als Redner zu Gast. Der amtierende Deutsche Quizmeister setzte seinen Schwerpunkt auf das Thema Lernen und vermittelte dem Nachwuchs wichtige Strategien für den Berufsalltag. Außerdem standen ein Quiz zu EDEKA, ein Kicker-Turnier sowie ein gemeinsames BBQ auf dem Programm. Auch in den rund 1.000 Lebensmittel- und Getränkemärkten von selbstständigen Kaufleuten in der Region fanden Veranstaltungen statt, um die neuen Mitarbeitenden willkommen zu heißen.

Die Berufseinsteiger aus der Großhandlung werden in 13 kaufmännischen und gewerblichen Berufen ausgebildet. In der Verwaltung ist in diesem Jahr die Ausbildung zum Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d) besonders beliebt, an den Lagerstandorten die Ausbildung zum Fachlagerist (m/w/d). Auch das duale Studium gewinnt zunehmend an Bedeutung. So bietet EDEKA Rhein-Ruhr es in drei Fachbereichen an, in diesem Jahr erstmals auch im gewerblichen Bereich. Im Einzelhandel bietet EDEKA Rhein-Ruhr sechs Ausbildungsmöglichkeiten an. Ganz vorne mit dabei ist der EDEKA-exklusive Abschluss zum Frischespezialisten (m/w/d), der parallel zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) erreicht wird.

Während ihrer Ausbildung lernen die jungen Leute bei EDEKA den Handel mit Lebensmitteln intensiv kennen und unterstützen aus verschiedensten Perspektiven dabei, die Menschen in der Region täglich mit frischen Lebensmitteln zu versorgen. Neben dem klassischen Mix aus Praxis und Berufsschule bzw. Universität besuchen sie auch Seminare in der eigenen Akademie von EDEKA Rhein-Ruhr in Moers. Weitere Besonderheiten: Die Ausbildung läuft über eine moderne App, den sogenannten AzubiGuide, wodurch der Nachwuchs überall und jederzeit auf den Ausbildungsplan, -nachweise, -aufgaben und mehr zugreifen kann.

Bei guter Leistung stehen den Absolventen bei EDEKA Rhein-Ruhr die Türen offen. „Wir bilden die jungen Kolleginnen und Kollegen für unser Unternehmen aus. Durch eine gute Ausbildung und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten möchten wir langfristig Talente für EDEKA gewinnen“, bekräftigt Nicole Linder, Leiterin Ausbildung & Entwicklung.

Das Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsstart in 2023 hat bereits begonnen. Unter ausbildung.edeka.de gibt es Informationen zum Ausbildungsangebot und den Karrieremöglichkeiten bei EDEKA Rhein-Ruhr.

EDEKA Rhein-Ruhr betreibt im Verbund mit selbstständigen Kaufleuten in Nordrhein-Westfalen und angrenzenden Regionen in Niedersachsen und Rheinland-Pfalz rund 700 Vollsortiment-Lebensmittelmärkte unter den Marken EDEKA und Marktkauf sowie über 250 Getränkemärkte (mehrheitlich unter der Marke trinkgut). Der Fleischhof Rasting und die Bäckerei Büsch gehören als Produktionsbetriebe ebenfalls zu EDEKA Rhein-Ruhr. Das genossenschaftlich organisierte Unternehmen mit Sitz in Moers erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von rund 5,7 Milliarden Euro. Mit fast 50.000 Mitarbeitern gehört es zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in der Region. Täglich vertrauen mehr als eine Millionen Kunden auf die EDEKA-Frische, auf Qualität und Sortimentsvielfalt.