Menü
Presse

Einzelhandel

Aus Marktkauf Otterndorf wird E center Keil

Nach fast zweimonatiger Umbauzeit öffnet heute der Marktkauf in Otterndorf als E center wieder. EDEKA-Kaufmann und Existenzgründer Nikolai Keil führt den erfolgreichen Markt bereits seit dem 1. Juli 2017 und begrüßt die Kunden ab sofort im maritimen Ambiente.

22. November 2018 • Neumünster, Otterndorf

Der Fokus des Umbaus lag vor allem auf dem „Wohlfühl-Einkauf“ der Kunden. Hierzu wurde die Verkaufsfläche auf rund 2.900 Quadratmeter vergrößert und der Getränkemarkt mit dem Hauptgebäude verbunden. Die klassisch maritime Atmosphäre Otterndorfs ist stark in die Gestaltung des Marktes eingeflossen.

Innen hat sich ebenfalls viel verändert. Neu hinzugekommen sind zwei Vollautomaten für die Flaschenannahme, eine „Heiße Theke“ mit wechselndem Mittagstisch und Kunden-WLAN. Die Bedientheke für Fleisch und Wurst wurde großzügig erweitert und sowohl die Frische- als auch Tiefkühlabteilung wurden mit neuen, energiesparenden Kühlmöbeln ausgestattet. Außen wurde der Parkplatz eingeebnet und es stehen neue Einkaufswagen mit Babyschalen für Familien und mit Rollatoren für Senioren zur Verfügung.

EDEKA-Kaufmann Nikolai Keil berichtet: „Ich bin besonders stolz auf mein tolles Team, ohne dass der Umbau nicht so reibungslos verlaufen wäre und freue mich jetzt noch näher mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten. Die Eröffnung wird in Otterndorf schon sehnsüchtig erwartet. Zum Beispiel frühstücken wir regelmäßig mit dem Kindergarten, unterstützen die Feuerwehr und Schulen mit frischer Ware oder sind mit einem Glühweinstand auf dem Sternenmarkt.“

Nikolai Keil ist seit über 15 Jahren im Handel tätig und seit 2016 bei EDEKA Nord. Hier durchlief er verschiedene Stationen im Einzel- und Großhandel bis hin zur Existenzgründung mit der Übernahme des Marktkauf Otterndorf im Juli 2017.

EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 700 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 775.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem Konzernumsatz von 2,9 Mrd. Euro im Jahr 2016 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.700 Beschäftigten und bildet im Groß- und Einzelhandel und in den Produktionsbetrieben mehr als 1.300 junge Menschen aus.