Menü
Presse

Einzelhandel

Aus EDEKA Albrechtsen wird EDEKA Hauschildt

Seit März wurde an der Erweiterung des EDEKA-Marktes in Flintbek gearbeitet. Nach erfolgreich abgeschlossenen Umbaumaßnahmen öffnet der Markt mit besonderen Neuheiten und attraktiven Angeboten am Dienstag, den 14. August 2018. 2,8 Mio. Euro wurden investiert, die Verkaufsfläche auf über 1.800 qm erhöht und das Sortiment auf 28.000 Artikel erweitert.

13. August 2018 • Flintbek, Neumünster

Anfang des Jahres haben die Umbaumaßnahmen begonnen. Die Verkaufsfläche wurde von 1.350 qm auf 1.800 qm erweitert. Auf der neu gewonnenen Fläche wird nicht nur die Sortimentsauswahl von ursprünglich 24.000 auf 28.000 Artikel erhöht. Die ‚GeschmaXpiraten‘ – ein Bistrokonzept, das EDEKA-Kaufmann Marco Hauschildt bereits erfolgreich in seinem zweiten Markt in Rendsburg betreibt – halten auch in Flintbek Einzug. Hierbei handelt es sich um eine Frischfischtheke mit angeschlossenem Bistro, in dem der Fokus speziell auf dem Einsatz von frischen und regionalen Produkten liegt.

„Unsere Kunden sollen noch mehr in den Mittelpunkt rücken. Wir haben einen gemütlichen Sitzbereich geschaffen. Neben den GeschmaXpiraten können sich die Kunden auf die Bäckerei Günther, eine Sushi-Bar, eine Dry Aged Beef-Kammer, eine Smoothie-Bar sowie ein Weinverkostungs- und Ausschanksystem freuen“, beschreibt Hauschildt die Neuerungen des EDEKA-Marktes.

Insgesamt hat Hauschildt 2,8 Mio. Euro in den Umbau des Marktes investiert. Die Umbaumaßnahmen wurden besonders auf umweltfreundliche und nachhaltige Lösungen ausgerichtet. Hierzu zählen unter anderem eine Photovoltaik-Anlage, Wärmerückgewinnung, CO2-Kühltechnik sowie LED-Beleuchtung.

Nicht nur die Kunden können sich über die Neuerungen im Markt freuen. Im Zuge der Umbaumaßnahmen entstehen auch für die knapp 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neue Sozialräume, Büros sowie ein Aufenthaltsraum mit einer Dachterrasse.

Mit dem neuen Markt möchte Hauschildt seinen Kunden besondere Einkaufserlebnisse schaffen: „Unsere Kunden sollen Einkaufen erleben, fernab vom schnelllebigen Alltag.“

EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 700 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 775.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem Konzernumsatz von 2,9 Mrd. Euro im Jahr 2016 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.700 Beschäftigten und bildet im Groß- und Einzelhandel und in den Produktionsbetrieben mehr als 1.300 junge Menschen aus.