Menü
Presse

Einzelhandel

Adventliche Spende - E center spenden an den Ingolstädter Tafel e. V.

· Drei E center in Gaimersheim und Ingolstadt führen Spendenaktion durch

· Grundnahrungsmittel im Wert von rund 5.000 Euro für Bedürftige in der Region

· EDEKA als langjähriger Förderer der Ingolstädter Tafel e.V.

13. Dezember 2018 • Gaimersheim

Lebensmittel im Wert von rund 5.000 Euro konnten das E center Gaimersheim, das E center in der Römerstraße in Ingolstadt und das E center im Westpark in der Adventszeit gemeinsam an die Ingolstädter Tafel übergeben.„Gerade jetzt vor Weihnachten ist es uns ein großes Anliegen, die Bedürftigen in der Region noch einmal zusätzlich zu unterstützen“, so Franz Käs, Bezirksleiter bei EDEKA Südbayern.

Seit Langem stehen die drei E center der Ingolstädter Tafel als verlässlicher Förderer zur Seite. Mit wöchentlichen Lebensmittelspenden und weiteren Sonderaktionen unterstützen die Märkte die gemeinnützige Einrichtung während des gesamten Jahres. „Eine zusätzliche Spende in dieser Größenordnung ist eine großartige Hilfe und eine besondere Wertschätzung für unsere ehrenamtliche Tätigkeit“, erklärt Petra Willner, stellvertretende Vorsitzende der Ingolstädter Tafel e.V.. „Die drei Märkte sind für uns wichtige Partner, um den Bedarf unserer Kunden zu decken.“

Genau wie die drei E center sind die Regionalgesellschaft EDEKA Südbayern und ihre selbstständigen Kaufleute einer der größten Partner und langjährigen Förderer der Tafelorganisationen in Südbayern und stehen ihnen mit täglichen Lebensmittelspenden zur Seite.

Die EDEKA Südbayern Handels Stiftung & Co. KG mit Sitz in Gaimersheim bei Ingolstadt ist mit einem Gesamtjahresumsatz von mehr als 4,78 Milliarden Euro im Jahr 2018 die Nummer Eins unter den Einzelhandelsunternehmen im südbayerischen Raum. Zum Unternehmen gehören auch die Produktionsbetriebe Südbayerische Fleischwaren GmbH und die Backstube Wünsche GmbH sowie das Shopping- und Entertainmentcenter WestPark in Ingolstadt. Einschließlich der selbständigen Einzelhandelsbetriebe bietet der Unternehmensverbund EDEKA Südbayern Arbeitsplätze für insgesamt rund 26.000 Menschen, darunter etwa 1.500 Auszubildende. Aus seinen Logistikzentren in Eching, Gaimersheim, Landsberg/Lech, Straubing und Trostberg versorgt das Unternehmen über 1.260 EDEKA-Märkte mit hochwertigen Lebensmitteln. 959 der Super- und Verbrauchermärkte werden durch rd. 740 selbständige Einzelhändlerinnen und Einzelhändler geführt. Die übrigen werden von drei 100-prozentigen Tochtergesellschaften der EDEKA Südbayern in Eigenregie betrieben (Neukauf Südbayern GmbH, EDEKA SB-Warenhausgesellschaft Südbayern mbH, Marktkauf Südbayern GmbH). Zudem vereint die 100-prozentige Tochter, die Union SB-Großmarkt Südbayern GmbH, den Zustelldienst für gewerbliche Großkunden und das C+C-Abholgeschäft unter ihrem Dach.