Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

5.000 Bäume für Wälder um Ellhofen

Gemeinsam mit Landwirtschaftsminister Peter Hauk, Schülern der Weibertreuschule und Mitarbeitern des Forstreviers Weinsberg pflanzten Vertreter von EDEKA Südwest und EDEKA Ueltzhöfer rund 750 Bäume aus der Aktion Baumpflanzkarte im Wald der Gemeinde Ellhofen. Weitere 4.250 Bäume werden zudem in den Gemeinden Weinsberg, Eberstadt, Lehrensteinsfeld, Erlenbach und Neckarsulm angepflanzt.

18. November 2019 • Ellhofen

EDEKA Südwest Ellhofen Baumpflanzaktion Baumpflanzkarte
Von links: Bürgermeister Wolfgang Rapp, Landwirtschaftsminister Peter Hauk, Michaela Meyer, Geschäftsbereichsleiterin Nachhaltigkeit EDEKA Südwest, Stefan Herre, Geschäftsbereichsleiter Immobilien EDEKA Südwest, und Wolfgang Seiler, Geschäftsbereichsleiter Expansion EDEKA Südwest. Foto: Matt Stark

Durch den Einkauf mit einer Mehrwegbox, in die an den jeweiligen Frischetheken Fleisch oder Wurst und Käse gelegt werden, können die Kunden vieler EDEKA-Märkte im Südwesten nicht nur Verpackungsmüll vermeiden, sondern seit März dieses Jahres auch Klebepunkte für eine sogenannte Baumpflanzkarte sammeln. Das gleiche gilt, wenn der Kunde ein Mehrwegnetz anstelle eines Einweg-Plastikbeutels für den Kauf von Obst und Gemüse nutzt. Für jeden solchen Einkauf erhält der Kunde einen Klebepunkt. Pro Baumpflanzkarte mit zehn Stickern wiederum, pflanzt EDEKA Südwest gemeinsam mit ihren Kaufleuten je einen Baum. „Dabei handelt es sich um heimische Baumarten, die dort im Namen unserer Kunden gepflanzt werden, wo Waldgebiete z.B. durch einen Sturm oder den Borkenkäfer verloren gingen“, erläuterte Michaela Meyer, Geschäftsbereichsleiterin Nachhaltigkeit bei EDEKA Südwest.

Schüler lernen Lebensraum Wald besser kennen

„Wir begrüßen diese Aktion, denn der Wald braucht Unterstützung. Der Klimawandel hinterlässt derzeit massive Spuren im Wald und deshalb ist es wichtig, dass Jeder und Jede ihren Teil dazu beiträgt, dass der Wald erhalten bleibt“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg im Rahmen der Pflanzaktion in Ellhofen. Tatkräftige Unterstützung gab es dort außerdem von Schülern der Weibertreuschule. An vier verschiedenen Stationen zu Themen wie Wasser und Energieversorgung, Ressourcenschutz in Stoffkreisläufen und Waldwirtschaft lernten die Schüler zunächst den Lebensraum Wald näher kennen bevor es im Anschluss ans gemeinsame Bäumesetzen ging.

Inspiriert zur Aktion wurde EDEKA Südwest durch die Kaufleute Mummert aus Dettenhausen bei Reutlingen. Sie hatten das kreative Umweltprojekt als erster Markt umgesetzt und dafür von der EDEKA-Zentrale im Herbst 2018 die „Auszeichnung für verantwortungsvolles Handeln“ erhalten.

Konzern-Außenumsatz 2018: 8,7 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 3.100 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher