Menü
Südbayern

EDEKA Südbayern Stiftung spendet wieder 30.000 Euro an die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern

Wie bereits im vergangenen Jahr spendet die EDEKA Südbayern Stiftung 2020 erneut einen Betrag in Höhe von 30.000 Euro an die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB). Am 9. Dezember übergab der Vorstandsvorsitzende der EDEKA Südbayern Stiftung, Lothar Odenbach, den Spendenscheck im Münchner EDEKA-Markt Schwanthalerhöhe. „Insbesondere in Zeiten der Pandemie wird uns allen noch einmal vor Augen geführt, wie wichtig der kontinuierliche Kampf gegen gesundheitliche Bedrohungen ist. Mit ihrem starken Engagement rettet die AKB Jahr für Jahr Leben und wir helfen gern dabei.“ Die willkommene Spende nahm AKB-Stiftungsvorstand, Dr. med. Hans Knabe, mit den Worten entgegen: „Wir sind froh und dankbar, dass die EDEKA SüdbayernStiftung unsere gemeinsame Partnerschaft im Kampf gegen eine tückische Krankheit wie Leukämieweiter pflegt. Über die großartige finanzielle Unterstützung hinaus appellieren wir an die Kunden von EDEKA selbst zum Lebensretter zu werden, indem sie sich ganz einfach auf unserer Homepage ein Set für die Registrierung als Stammzellspender nach Hause bestellen. Gerade in dieser Pandemie-Zeit ist das immens wichtig, da öffentliche Typisierungsaktionen nicht möglich sind.“