Menü
Presse

Unternehmen

Neue Kampagne: EDEKA startet das Jahr mit „Supergeilen Preisen“

Das neue Jahr beginnt mit einem Knaller, denn 2019 wird bei EDEKA wieder „supergeil“! Unter dem Motto „Supergeile Preise“ startet der Händler mit zahlreichen attraktiven Angeboten in den Januar. Wer nach den Festtagen sparen muss, ist bei EDEKA also jetzt an der richtigen Adresse. Das ist auch die Botschaft, die der Künstler Friedrich Liechtenstein in zwei neuen Videos vermittelt. Liechtenstein ist vielen Menschen in Deutschland bereits aus dem Online-Video „Supergeil“ aus dem Jahr 2014 bekannt. Nun tritt er erstmals auch in einem TV-Spot für EDEKA auf und tänzelt, mit einem roten Pinsel in der Hand, in bekannter Manier durch die Regalreihen.

02. Januar 2019 • Hamburg

Ab heute ist der neue TV-Spot auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen. Mit knallroter Farbe streicht Friedrich Liechtenstein darin die Preise verschiedenster Produkte durch und sorgt so für „supergeile“ Angebote. Angekündigt wird der TV-Spot bereits seit gestern durch ein Online-Video auf der EDEKA Facebook-Seite. Hier wird auch die Motivation des Berliner Originals deutlich: Nach einer wahrlich berauschenden Silvesterparty ist sein Portemonnaie leider leer – und die logische Folge: „Muss ich wohl mal wieder Werbung machen“.

Die attraktiven Preise werden im Rahmen der neuen Kampagne auf allen Kommunikationskanälen – von Instagram über Funkspots bis hin zu Marktaufstellern – durch den gesamten Januar hindurch beworben. Mehr zur Kampagne unter www.edeka.de

Die beiden Videos sind unter folgenden Links erreichbar:
- Facebook-Video: www.facebook.com/EDEKA/videos/1202957229880105/
- TV-Spot: https://youtu.be/wyGvKX6zzFs

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.800 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne „Wir ♥ Lebensmittel.“. Von hier erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie beispielsweise dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder zur Entwicklung zeitgemäßer Personalentwicklungs- und Qualifizierungskonzepte für den Einzelhandel. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft und rundet so das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2017 mit mehr als 11.430 Märkten und 369.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 51,9 Mrd. Euro. Mit rund 17.150 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.