Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

Mitarbeiter-Initiative „EDEKA Südwest hilft“ unterstützt Lesewelt Ortenau e.V.

Einen symbolischen Scheck über 1.000 Euro übergaben heute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EDEKA Südwest im Namen ihrer Kolleginnen und Kollegen an die Lesewelt Ortenau e.V.

11. März 2019 • Offenburg

Lewelt Ortenau
Michaela Meyer (l.) und Achim Hollstein (r.), beide EDEKA Südwest, überreichten den symbolischen Spendenscheck an Carmen Stürzel (2.v.l.) und Beate Jäger (3.v.l.), beide Lesewelt Ortenau. Foto: Daniel Godde

Die Spende erfolgt im Rahmen der Initiative „EDEKA Südwest hilft“, bei der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Cent-Betrag ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden.

Michaela Meyer, Nachhaltigkeitsbeauftragte der EDEKA Südwest, und Betriebsrat Achim Hollstein überreichten den symbolischen Spendenscheck an die Vorstandsvorsitzende Carmen Stürzel und Ehrenamtsbetreuerin Beate Jäger.

Schon seit 2005 begeistert der gemeinnützige Verein Lesewelt Ortenau Kinder für das Lesen. Durch vielfältige Aktivitäten wie zum Beispiel die wöchentlichen Vorlesestunden für Grundschulen und Kindergärten, Kinder-Lese-Feste, Lese-Partys oder einem Lesemarathon wird die Sprach- und Lesekompetenz von Kindern gefördert. Mehr als 120 ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser im Alter von elf bis 89 Jahren engagieren sich in dem Verein und lesen beispielsweise in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken und auf Spielplätzen vor. Das große Netzwerk des Vereins organisiert jährlich rund 800 Veranstaltungen im ganzen Ortenaukreis.

„Wir wollen so viele Kinder wie möglich für das Lesen begeistern, weil Lesen Lebensqualität bedeutet und vielfältige Chancen eröffnet“, erklärt Carmen Stürzel und ergänzt: „Mit unserer Arbeit unterstützen wir außerdem auch den Dialog zwischen den Generationen und Kulturen.“

„Die vielen ehrenamtlichen Vorleserinnen und Vorleser des Vereins leisten tolle Arbeit und geben ihre Begeisterung für das Lesen spürbar an ihre kleinen Zuhörer weiter“, so Michaela Meyer und fügt hinzu: „Wir unterstützen dieses Engagement gerne, da die so geförderte Lesekompetenz mit Sicherheit eine der zentralen Schlüsselqualifikationen unserer Zeit ist.“

Zusatzinformation – Lesewelt Ortenau e.V.

http://lesewelt-ortenau.org/

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns.

Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.