Menü
Presse

Unternehmen

Mitarbeiter-Initiative „EDEKA Südwest hilft“ unterstützt Kinderbauernhof am Brennlesberg

Im Rahmen dieser Initiative können Mitarbeiter den Cent-Betrag nach dem Komma ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. Ein Scheck in Höhe von 1.500 Euro wurde nun an den gemeinnützigen Verein Kinderbauernhof am Brennlesberg e.V. in Gomaringen übergeben.

16. Oktober 2018 • Gomaringen

Im Kinderbauernhof am Brennlesberg in Gomaringen leben Schweine, Ziegen, Ponys, Schafe und andere Hoftiere. Der Umgang mit diesen Tieren war früher selbstverständlich. Heute ist er jedoch vielen Kindern fremd. In Gomaringen kommen Kinder in Kontakt mit Tieren, können sie anschauen, füttern und streicheln. Dabei lernen sie spielerisch die Abläufe auf einem Bauernhof und das Leben der Hoftiere kennen. Gleichzeitig können erste Berührungsängste abgebaut werden. Bei den Hofarbeiten, wie dem Ausmisten, sind die Kinder ebenfalls mit dabei. Sie erfahren Bestätigung, lernen im Team zu agieren und machen positive Erfahrungen. Das ist gerade für diejenigen wichtig, die in ihrem Leben bereits schwierige Situationen durchlaufen mussten, denn im Umgang mit den Tieren und in der Interaktion mit anderen kann Vertrauen aufgebaut werden.

Bernhard Griesau, Betriebsleitung Schwarzwald-Sprudel Wildberg, ein Betrieb von EDEKA Südwest, und Kerstin Kirn, Leitung Qualitätssicherung Schwarzwald-Sprudel Wildberg, überreichten den Scheck in Höhe von 1.500 Euro im Namen der Kolleginnen und Kollegen an Cornelia Schäfer, Erzieherin und Erlebnispädagogin beim Kinderbauernhof am Brennlesberg. „Ich bin erstaunt, wie schnell Kinder Vertrauen zu den Tieren finden und im Umgang mit ihnen ein Gemeinschaftssinn in der Gruppe entsteht“, sagte Bernhard Griesau bei der Scheckübergabe. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie viel Begeisterung die Kinder am Umgang mit den Tieren haben, und wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Unterstützung noch viele Hofbesucher glücklich machen können“, freute sich Cornelia Schäfer über die Spende.

Zusatzinformation – Kinderbauernhof am Brennlesberg e.V.

www.kibago.de

Bildunterschrift
Von links: Bernhard Griesau und Kerstin Kirn (beide Schwarzwald-Sprudel) überreichten den Scheck an Cornelia Schäfer (Kinderbauernhof am Brennlesberg e.V.). Foto: Christoph Schoder

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.