Menü
Presse

Unternehmen

Mitarbeiter-Initiative ‚EDEKA Südwest hilft‘ unterstützt die 'Feldner Mühle'

Im Rahmen dieser Initiative können Mitarbeiter den Cent-Betrag nach dem Komma ihrer monatlichen Lohnabrechnung spenden und gemeinsam über die Verteilung des gesammelten Geldes entscheiden. Ein Scheck in Höhe von 1.500 EUR wurde nun an den Förderverein 'Feldner Mühle' übergeben.

09. Februar 2018 • Offenburg, Villingen-Schwenningen

Die 'Feldner Mühle' wurde 1987 mit dem Ziel gegründet, jungen Menschen mit Behinderung ein buntes Programm und viele schöne Erlebnisse bieten zu können und so deren Eltern und Angehörige etwas zu entlasten und ihnen Zeit zum Aufatmen zu schenken. So wird an rund 16 Wochenenden im Jahr und in den Schulferien ein abwechslungsreiches Programm zu verschiedenen, spannenden Themen angeboten.

Neben vielen tierischen Bewohnern bietet die 'Feldner Mühle' vier Hektar Wald, Wiese und Wasser zum Erleben und Entdecken. Mit einem Naturspielplatz, einer Nestschaukel, einem Barfußweg und einem Geruchsgarten hat der Förderverein 'Feldner Mühle' einen Ort für alle Sinne geschaffen.

Torsten Geiler, Geschäftsbereichsleiter Personal bei EDEKA Südwest, überreichte den Scheck in Höhe von 1.500 EUR im Namen der Kolleginnen und Kollegen an Kathrin Mäder, Geschäftsführerin der 'Feldner Mühle'. 'Wir freuen uns, eine so bunte Freizeiteinrichtung für besondere Kinder unterstützen zu können', sagte Torsten Geiler bei der Scheckübergabe. 'Mein Team und ich stehen immer in engem Kontakt mit den Eltern und ermöglichen unseren Gästen eine individuelle Betreuung rund um die Uhr', erklärte Mäder.

Zusatzinformation – 'Feldner Mühle'

feldner-muehle.de/

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.