Menü
Presse

Einzelhandel

Mit Kanzi-Äpfeln auf vier Rädern unterwegs – EDEKA-Kundin Sabrina N. gewinnt E-Mini

In den Urlaub, zu Freunden oder zum Einkauf kann EDEKA-Kundin Sabrina N. nun mit einem nagelneuen Auto fahren. Beim internationalen Gewinnspiel der Apfelmarke Kanzi hatte sie das Losglück auf ihrer Seite. Ihr Preis: ein nagelneuer vollelektrischer Mini im Wert von 32.000 Euro. Im EDEKA Brinkmann, wo sie die Äpfel gekauft und auf das Gewinnspiel aufmerksam wurde, übergaben der selbstständige Kaufmann Axel Brinkmann und Esther Dworak, Brand Manager bei Kanzi, jetzt den Schlüssel und damit das Auto an die glückliche Gewinnerin.

27. Mai 2021 • Löhne

Übergabe_Kanzi-Gewinnspiel_EDEKA Brinkmann
Gewinnerin Sabrina N. (li.) nimmt das Auto mit ihrem Sohn Levi entgegen. Kanzi Brand Managerin Esther Dworak, EDEKA-Kaufmann Axel Brinkmann und Marktleiter Henning Hüsing (re.) freuen sich mit ihr.

Die weltweit namhafte Apfelmarke Kanzi hatte im Frühjahr in mehreren europäischen Ländern im Rahmen ihrer Kampagne „Recharge with Kanzi" die Kunden nicht nur animiert, mit Kanzi-Äpfeln Energie zu tanken, sondern auch am Gewinnspiel teilzunehmen. Dazu mussten die Verbraucher Kanzi-Äpfel kaufen und den Kassenbon auf der Webseite hochladen. Das machte auch EDEKA-Kundin Sabrina N. und gewann prompt den Hauptpreis. Sie darf sich nun über einen neuen E-Mini in elegantem Grau freuen. „Es ist eine tolle Sache, dass aus den Einsendungen aus Europa ausgerechnet eine unserer Kundinnen gezogen wurde. Wir freuen uns mit Sabrina N. und wünschen ihr mit dem schicken Auto allzeit gute Fahrt", so EDEKA-Kaufmann Axel Brinkmann.

Der besondere Zufall dabei: Sabrina N. hat vor Jahren in genau diesem EDEKA-Markt ihre Ausbildung absolviert. Heute wohnt sie nicht mehr in Löhne, besucht dort aber regelmäßig ihre Mutter und nutzt dann die Gelegenheit, ihre frühere Arbeitsstätte als Kundin aufzusuchen. Einer dieser Besuche hat ihr nun ein neues Auto beschert.

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.