Menü
Presse

Einzelhandel

Mit EDEKA und Ferrero auf vier Rädern unterwegs – Iris Greve gewinnt neues Mercedes-Benz C-Cabrio

20. April 2021 • Porta Westfalica

EDEKA Center Porta Westfalica_Gewinnübergabe_Mercedes Benz
Felix Lilienthal (Marktleiter des EDEKA Center Porta Westfalica), Iris Greve (Gewinnerin des Mercedes-Benz), Herr Rauch (Ferrero Deutschland GmbH) (von links) bei der Gewinnübergabe des Mercedes-Benz C-Cabrio.

Zur Arbeit, zu Freunden oder zum Einkauf kann Iris Greve jetzt mit einem nagelneuen Auto fahren. Beim nationalen Gewinnspiel von EDEKA und Ferrero unter dem Motto „Bunte Bescherung - Wunschlos glückliche Weihnachten" hatte sie das Losglück auf ihrer Seite. Ihr Preis: Ein schickes Mercedes-Benz C-Cabrio inklusive AMG Line Paket. Im EDEKA Center Porta Westfalica (Flurweg 11, 32457 Porta Westfalica) übergab Marktleiter Felix Lilienthal den Schlüssel und damit das trendige Auto an die glückliche Gewinnerin.

EDEKA-Kundin Iris Greve hat alles richtig gemacht. Jeder EDEKA-Kunde konnte ganz einfach bei dem Gewinnspiel mitmachen: Nach einer kurzen Online-Registrierung zum Gewinnspiel auf der EDEKA-Webseite konnten EDEKA-Kunden täglich einmal kostenlos teilnehmen. Dazu konnten sie durch einen Klick am digitalen Weihnachtsrad drehen und hatten so die Chance, sich einen von 5000 Preisen zu sichern – so wie Iris Greve aus Porta Westfalica. Sie darf sich nun über ein hyazinthrotes Mercedes-Benz C-Cabriolet freuen.

Der Grundstein der EDEKA Minden-Hannover – die EDEKA Minden eG – wurde 1920 in Minden als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gelegt. 2020 feiert die Genossenschaft somit ihr 100-jähriges Bestehen. Mit einem Umsatz von 9,79 Milliarden Euro und rund 73.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels ist die EDEKA Minden-Hannover heute die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Aktuell zählen 566 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der 1.488 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zum Unternehmensverbund.