Menü
Presse

Unternehmen

Münchner Supermarkt mit Hauptrolle in aktuellem EDEKA-Spot

Ungewohnte Szenen im Supermarkt in Untermenzing – der Münchner Markt der EDEKA Südbayern in der Rhoda-Erdmann-Straße lieferte Ende Oktober vergangenen Jahres die Kulisse zum aktuellen EDEKA TV-Spot zur Bewussten Ernährungs-Kampagne. Für die Aufnahmen übernahm eine professionelle Filmcrew mit ihren Kameras und Scheinwerfern zwei Tage lang die Regie in dem Ende 2016 eröffneten Supermarkt im Stadtteil Allach-Untermenzing. Vor der Kamera am Start: Skirennläufer Felix Neureuther sowie Rodel-Olympiasieger Georg Hackl. Das aktive und das ehemalige Wintersport-Ass sind die Hauptdarsteller des Werbe-Clips, bei dem sich inhaltlich alles um bewusste Ernährung sowie die Partnerschaft zwischen EDEKA und dem Olympia Team Deutschland dreht. Im Fernsehen wird der neue 30-Sekunden-Film bundesweit seit 29. Januar 2018 ausgestrahlt.

29. Januar 2018 • Gaimersheim, München

„Es ist schon spannend zu erleben, mit welcher Präzision und welchem Aufwand die Filmleute zu Werke gehen“, ist Tobias Kleinert begeistert. Der Vertriebsleiter der EDEKA Südbayern begleitete die Dreharbeiten vor Ort vom Aufbau bis zur letzten Klappe: „Das Zusammenspiel mit unserem EDEKA-Team lief super. Alle Beteiligten haben Hand in Hand gearbeitet.“

Sortiment und Ladendesign perfekt in Szene gesetzt

Dass die Wahl auf den EDEKA in Allach-Untermenzing als perfekter Drehort für den neuen TV-Spot gefallen ist, ist unter anderem der Tatsache zu verdanken, dass der Markt den neuesten Design-Standards entspricht und mit einer einladenden Obst- und Gemüseabteilung aufwarten kann, die im Spot eine besondere Rolle spielt. Bereits am Tag vor Drehbeginn starteten nach Ladenschluss die Aufbauarbeiten. Im Inneren sorgten fleißige Helfer dafür, dass das moderne Ladendesign des Marktes im richtigen Licht erstrahlte. Zudem musste die im Mittelpunkt stehende Obst- und Gemüseabteilung perfekt in Szene gesetzt werden. Jetzt konnten die Filmaufnahmen am Set starten. Geschäftiges Gewusel und konzentrierte Ruhe dutzender Menschen hinter Monitoren und Mischpulten lösten einander ab. Bei toller Stimmung liefen die Kameras am zweiten Tag von morgens 8 bis nachmittags um 15 Uhr. „Als dann alles im Kasten war, gab’s erst mal einen riesen Applaus von allen Beteiligten“, erinnert sich Kleinert.

Der „Hackl Schorsch“ nimmt die Verfolgung auf

In dem humorvoll erzählten Spot treffen sich die beiden Protagonisten Felix Neureuther und Georg Hackl beim Einkaufen. Als er den Slalom-Spezialisten zwischen den Regalen entdeckt, stutzt der ehemalige Rodelgigant. Heimlich nimmt er die Verfolgung durch den Markt auf. Mal schauen, wie ernst es der Felix mit der bewussten Ernährung nimmt. Der „Hackl Schorsch“ beobachtet, was beim Skifahrer alles in den Einkaufswagen wandert. Doch da landen ausschließlich gesunde Lebensmittel – frisches Obst, Avocados, gesunde Säfte. Vor dem nächsten Regal passiert es: Neureuther greift zu Cola und Chips. Verschmitzt triumphiert der Gold-Rodler, hat er den jungen Spitzensportler ertappt? Der ganze Spot ist auf allen reichweitenstarken Sendern sowie auf edeka.de/bewusstwie zu sehen.

Die EDEKA Südbayern Handels Stiftung & Co. KG mit Sitz in Gaimersheim bei Ingolstadt ist mit einem Gesamtjahresumsatz von mehr als 4,78 Milliarden Euro im Jahr 2018 die Nummer Eins unter den Einzelhandelsunternehmen im südbayerischen Raum. Zum Unternehmen gehören auch die Produktionsbetriebe Südbayerische Fleischwaren GmbH und die Backstube Wünsche GmbH sowie das Shopping- und Entertainmentcenter WestPark in Ingolstadt. Einschließlich der selbständigen Einzelhandelsbetriebe bietet der Unternehmensverbund EDEKA Südbayern Arbeitsplätze für insgesamt rund 26.000 Menschen, darunter etwa 1.500 Auszubildende. Aus seinen Logistikzentren in Eching, Gaimersheim, Landsberg/Lech, Straubing und Trostberg versorgt das Unternehmen über 1.260 EDEKA-Märkte mit hochwertigen Lebensmitteln. 959 der Super- und Verbrauchermärkte werden durch rd. 740 selbständige Einzelhändlerinnen und Einzelhändler geführt. Die übrigen werden von drei 100-prozentigen Tochtergesellschaften der EDEKA Südbayern in Eigenregie betrieben (Neukauf Südbayern GmbH, EDEKA SB-Warenhausgesellschaft Südbayern mbH, Marktkauf Südbayern GmbH). Zudem vereint die 100-prozentige Tochter, die Union SB-Großmarkt Südbayern GmbH, den Zustelldienst für gewerbliche Großkunden und das C+C-Abholgeschäft unter ihrem Dach.