Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

Kühlschrank auf, Podcast an!

Ein Blick in den Kühlschrank verrät so einiges über den Besitzer bzw. die Besitzerin: Ernährt sich die Person eventuell vegetarisch oder vegan? Wird Wert auf Bio-Produkte gelegt? Wie sieht es mit regionalen Produkten aus? All das sind Fragen für „Im Kühlschrank bei…“, dem neuen Podcast von EDEKA Südwest. Hier wird jeden Monat mit einer anderen Persönlichkeit über Themen wie Nachhaltigkeit, Ernährung und Regionalität geplaudert. Das Audio-Format geht ab sofort immer an jedem ersten Mittwoch des Monats auf Streaming-Diensten wie Spotify, Apple Podcasts sowie allen weiteren Podcast-Apps an den Start. Die erste Folge erscheint am 6. Juli.

06. Juli 2022 • Offenburg

Mit einem Augenzwinkern und viel Humor wird über die verschiedenen Kauf- und Essgewohnheiten von Gästen wie beispielsweise Biathlet Benedikt Doll oder Wein-Influencerin Louisa Maria Schmidt gesprochen und gelacht. Gesprächspartnerin und Moderatorin des rund 30-minütigen Talks ist die 26-jährige Lola Weippert. Ihre Mission: Herauszufinden, wie „grün“ ihr Gegenüber wirklich ist. Wo und wie lebt die Person bereits nachhaltig, wo knickt sie ein? Und was kann sie noch besser machen? Es geht also um den frischen Blick auf Lebensmittel, das Einkaufsverhalten und die Haltung zu den Themen Nachhaltigkeit, Regionalität und Ernährung. Gemeinsam sollen die großen und kleinen Fragen für eine nachhaltigere Lebensweise beantwortet werden und den Hörerinnen und Hörern in unterhaltsamer und nachhaltiger Kost nähergebracht werden.

Gleich in der ersten Folge spricht Antje von Dewitz, Inhaberin und Geschäftsführerin des nachhaltigen Outdoor-Ausrüsters vaude, über ihre Rolle als Vorbild und was Klimaneutralität für sie und ihr Familienunternehmen bedeutet.

Podcasts als beliebtes Hörformat

Podcasts sorgen für eine kurzweilige Unterhaltung und transportieren dabei oft nützliches Wissen. In den vergangenen Jahren hat das Hörformat an Beliebtheit gewonnen und gerade im Zuge der Corona-Pandemie und des Lockdowns noch einmal an Reichweite zugelegt. „Als einer der großen Lebensmittelhändler in unserer Region stehen wir nicht nur für Lebensmittelkompetenz und Beratung, sondern tragen auch Verantwortung für nachhaltiges Handeln“, so Christhard Deutscher, Pressesprecher der EDEKA Südwest. „Mit unserem neuen Podcast wollen wir daher auf unterhaltsame Weise unsere bisherigen Informations- und Dialogangebote für unsere Kundinnen und Kunden ergänzen und nebenbei auch ein paar Tipps für eine nachhaltigere Lebensweise im Alltag geben“, so Deutscher. Weitere Infos und alle Folgen finden Sie auf www.zukunftleben.de/EDEKA-suedwest-podcast

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Südwest Stiftung & Co. KG