Menü
Presse

Karriere  |  Unternehmen

IHK Karlsruhe würdigt EDEKA Südwest Fleisch als Ausbildungsbetrieb mit der Urkunde „Ausgezeichnete Ausbildung“

Mit der Urkunde „Ausgezeichnete Ausbildung“ ehrt die Industrie- und Handelskammer Karlsruhe sowohl den Auszubildenden Nathan Wegmann als Jahrgangsbesten als auch dessen Ausbildungsbetrieb EDEKA Südwest Fleisch, ein Produktionsbetrieb von EDEKA Südwest in Rheinstetten.

21. Dezember 2021 • Rheinstetten

Nathan Wegmann hat dieses Jahr seine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik als Bester seines Jahrgangs abgeschlossen. Die IHK Karlsruhe ehrt mit der Urkunde „Ausgezeichnete Ausbildung“ sowohl Spitzen-Azubis als auch Spitzen-Ausbilder. „Wir sind sehr stolz auf die Leistungen unseres Auszubildenden. Er hat während seiner Ausbildungszeit außerordentliches Engagement gezeigt und trotz der widrigen Umstände alles gegeben. Solche Nachwuchskräfte wünschen wir uns“, so Andreas Pöschel, Geschäftsführer EDEKA Südwest Fleisch.

„Unsere Auszubildenden werden bei uns eng von dem jeweiligen Ausbilder und dem Ausbildungsteam begleitet, um in allen Bereichen unterstützen zu können. Es freut mich sehr, dass diese ganzheitliche Ausbildung Früchte trägt und Nathan Wegmann so gut abschneiden konnte“, ergänzt Edwin Mantel, Geschäftsführer EDEKA Südwest Fleisch.

Derzeit sind bei EDEKA Südwest Fleisch in Rheinstetten 49 Auszubildende in sieben Ausbildungsberufen beschäftigt, unter anderem als Fachkraft für Lagerlogistik, Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Fleischer/in oder Berufskraftfahrer/in. 2021 haben insgesamt elf Auszubildende erfolgreich ihren Abschluss gemacht und konnten alle im Betrieb übernommen werden.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.