Menü
Presse

Karriere  |  Unternehmen

EDEKA-Zentrale bleibt auch in diesem Jahr „Top Arbeitgeber“

Auch in diesem Jahr wurde die Hamburger EDEKA-Zentrale als „Top Arbeitgeber“ ausgezeichnet und zählt somit weiterhin zu den führenden Arbeitgebern Deutschlands. Das Unternehmen erhält die Auszeichnung bereits zum 7. Mal in Folge. In einem anspruchsvollen Auditierungsprozess untersuchten die unabhängigen Experten des Top Employers Institute Kategorien wie Talentstrategie, Personalplanung, Onboarding, Training und Entwicklung, Führungskräfteentwicklung oder Unternehmenskultur.

31. Januar 2019 • Hamburg

„Wir freuen uns sehr, erneut diese wichtige Auszeichnung für unsere Personalarbeit erhalten zu haben“, so Martin Scholvin, Vorstand Personal und Finanzen der EDEKA AG. „Sie zeigt, dass wir mit unseren Maßnahmen am Puls der Zeit sind und es langfristig schaffen, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein attraktives und innovatives Arbeitsumfeld zu bieten. Gleichzeitig erhalten wir durch die Auswertung die Chance, weitere Potenziale in unserer Arbeit zu erkennen und umzusetzen.“ Seit 25 Jahren zertifiziert das unabhängige Forschungsinstitut Top Employers Institute Arbeitgeber mit herausragendem Personalmanagement. Damit sie objektiv vergleichbar sind, durchlaufen alle Unternehmen weltweit einen einheitlichen Bewertungsprozess.

Karriere in der EDEKA-Zentrale

Die EDEKA-Zentrale in der Hamburger City Nord ist laufend auf der Suche nach neuen begeisterten Mitarbeitern, die am Erfolgskonzept des EDEKA-Verbunds mitwirken möchten. Sowohl für Berufseinsteiger als auch Berufserfahrene gibt es viele Einstiegsmöglichkeiten, zum Beispiel in den Berufsfeldern Einkauf, Marketing / Vertrieb, Qualitätsmanagement, Supply Chain Management / Logistik sowie IT und Rechnungswesen / Controlling. Hochschulabsolventen können mit dem mehrfach ausgezeichneten Traineeprogramm ihre Karriere starten.

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.800 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne „Wir ♥ Lebensmittel.“. Von hier erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie beispielsweise dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder zur Entwicklung zeitgemäßer Personalentwicklungs- und Qualifizierungskonzepte für den Einzelhandel. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft und rundet so das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2017 mit mehr als 11.430 Märkten und 369.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 51,9 Mrd. Euro. Mit rund 17.150 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.