Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA Center Weserpark erhält Auszeichnung für „Deutschlands beste Kassenzone 2021“

• Verleihung durch das Fachmagazin RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel

• Vielfältige Serviceangebote rund um den Kassenbereich überzeugen Jury und Kunden

19. Oktober 2021 • Bremen

Deutschlands beste Kassenzone Weserpark
Alexander Thürer Stv. Chefredakteur und Annette Leser Category Development Leader Mars / Wrigley verliehen Jessica Jacoby (mitte), Kassenverantwortliche im EDEKA Center Weserpark Bremen, die Auszeichnung "Deutschlands beste Kassenzone 2021". (Bildquelle: RUNDSCHAU/J. Bedoni)

Das Branchenmagazin RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel zeichnete jetzt die Sieger seines Wettbewerbs „Deutschlands beste Kassenzone 2021“ aus. Zu ihnen gehört auch das EDEKA Center Weserpark, das in der Kategorie „SB-Warenhaus“ prämiert wurde. Anhand eines umfangreichen Kriterienkataloges und mittels unangemeldeten Markt-Besuchen bewertete die Jury die Kassenzonen der Märkte. Das EDEKA Center Weserpark überzeugte die Jury insbesondere mit herausragenden Leistungen in der Warenpräsentation, moderner Technik und zusätzlichen Serviceangeboten im Kassenbereich.

Und das zu Recht: Übersichtlich gestaltet mit regionalem Bezug zu Bremen, ein attraktives Sortiment, verschiedenste Bezahlmöglichkeiten – der Kassenbereich rundet das Einkaufserlebnis im Markt ab. Das freundliche und kompetente Team um Kassenverantwortliche Jessica Jacoby sorgt dafür, dass die Kunden zufrieden den Markt verlassen.

Mit insgesamt 18 Kassen werden auch bei großem Kundenaufkommen lange Wartezeiten vermieden. An vier Self-Check-out-Kassen haben die Kunden die Möglichkeit, ihre Einkäufe schnell selbst zu scannen. Auch zwei spezielle EASY Shopper-Kassen stehen zur Verfügung. Diese können genutzt werden, wenn der Einkauf mit dem EASY Shopper – dem modernsten Einkaufswagen der Welt – getätigt wurde. Langes Warten an der Kasse sowie lästiges Umpacken der Produkte auf das Kassenband und wieder zurück entfällt – die Kunden scannen die Ware am EASY Shopper direkt im Markt und legen sie in ihre Einkaufstaschen oder -körbe. Genutzt werden kann der EASY Shopper mit der DeutschlandCard oder der EASY Shopper-App, in der sich auch Einkaufslisten zu Hause speichern und im Markt auf den Wagen übertragen lassen.

Zusätzliche und vor allem nützliche Serviceangebote in der Vorkassenzone sind darüber hinaus die Kunden-Schließfächer, ein Münzwechselautomat und das „Zu-schade-für-die-Tonne“-Regal. Aus Letzterem können sich Kunden kostenlos Produkte mitnehmen, die nicht mehr verkaufsfähig sind, aber noch bedenkenlos verzehrt werden können. Eine Sammelstation für Tierfutterspenden für das Tierheim Bremen und ein kostenloses Bücher-Tauschregal runden den Service in der Vorkassenzone ab.

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.